Einbruch in Reitsport-Geschäft

  • schließen

Einbrecher haben ein Reitsport-Geschäft in Penzberg heimgesucht. Die Polizei bittet um Hinweise.

Penzberg - Bislang unbekannte Einbrecher haben ein Penzberger Reitsport-Geschäft heimgesucht. Wie die Polizei mitteilte, drangen der oder die Täter in der Nacht auf Samstag, 19. August, in den Laden an der Straße „Grube“ ein. Dazu wurde ein Plexiglasfenster des rückwärtigen Rolltores entfernt.

Im Geschäft hebelten der oder die Einbrecher dann mit einem Werkzeug die Kasse auf und entwendeen circa 200 Euro Wechselgeld. An den Reitsport-Waren selbst hatten die Täter offenbar kein Interesse, teilt die Polizei mit. Die Penzberger Inspektion bittet um Hinweise (Tel. 08856/92570).

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tollhub-Festival auf Gut Hub: Zum 20-Jährigen gibt‘s einen „Buddy Bär“
Für  das Tollhub-Festival auf Gut Hub gibt es schon 25 Stand-Anmeldungen. Allerlei Neues und eine weitere Malaktion sind geplant. 
Tollhub-Festival auf Gut Hub: Zum 20-Jährigen gibt‘s einen „Buddy Bär“
Gotzler ist  jetzt schon die zentrale Figur im Weilheimer Spiel
Die Pokalpartie in der vergangenen Woche gegen Vilsbiburg nutzte Maximilian Gotzler quasi zum Einspielen. Im Spitzenspiel der Bayernliga Süd gegen den Tabellendritten …
Gotzler ist  jetzt schon die zentrale Figur im Weilheimer Spiel
„Ich hab’ meine Brille vergessen“
Menschen, die nicht lesen  und schreiben können, verbergen diese Schwäche oft gekonnt.  Im Mehrgenerationenhaus bietet man Hilfe an.
„Ich hab’ meine Brille vergessen“
CSU schlägt Abriss der Alten Bücherei vor
Soll die alte Stadtbücherei in Penzberg abgerissen werden, um das Rathaus-Café zu erweitern? Das schlägt die CSU-Fraktion zumindest vor. Sie hat sogar einen Antrag …
CSU schlägt Abriss der Alten Bücherei vor

Kommentare