Polizei kontrolliert rauchende Schüler

  • schließen

Der Hof an der Christianstraße in Penzberg ist ein beliebter Treff für rauchende Schüler - am Freitag standen dort plötzlich Polizeibeamte.

Penzberg - Eigentlich ist es den Gymnasiasten – mit Ausnahme der Oberstufe – und den Realschülern in der Pause nicht erlaubt, das Schulgelände zu verlassen. Dennoch hat sich der benachbarte Hof der früheren Molkerei an der Christianstraße in Penzberg zu einem beliebten Pausen-Treffpunkt rauchender Schüler entwickelt.

Am Freitag standen plötzlich Polizisten aus Penzberg und Weilheim auf dem Hof, um die Schüler zu kontrollieren. Dies sei in Abstimmung mit den Schulleitungen und in deren Begleitung geschehen, teilte der Penzberger Polizeichef Jan Pfeil mit.

Von den etwa 40 kontrollierten Jugendlichen beider Schulen seien 15 rauchende Schüler unter 18 Jahre alt gewesen. Laut Pfeil ist Jugendlichen das Rauchen in der Öffentlichkeit nicht gestattet. Zudem stelle die Abgabe von Zigaretten an Jugendliche eine Ordnungswidrigkeit dar. Bei der Kontrolle entdeckte die Polizei zudem zwei Schüler mit Cannabis und einen Schüler mit einem „Einhandmesser“, den nun eine Anzeige nach dem Waffengesetz erwartet. Bei einem weiteren Jugendlichen, so Pfeil, sei ein gestohlener Personalausweis gefunden worden.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wohin fließt eigentlich die Stellplatzablöse in Weilheim?
328.503 Euro hat Weilheim in den vergangenen zehn Jahren als Stellplatzablöse erhalten. Saika Gebauer-Merx (FDP) wollte wissen, wofür das Geld verwendet wurde und …
Wohin fließt eigentlich die Stellplatzablöse in Weilheim?
Schwierige Standortsuche für Mobilfunkmasten in Oberhausen
Die Suche nach zwei Standorten für Mobilfunkmasten in Oberhausen zieht sich hin. Nachdem die Gemeinde ein Gutachten in Auftrag gegeben hatte, reagierte die „Telekom“ …
Schwierige Standortsuche für Mobilfunkmasten in Oberhausen
Weilheimer Apothekerin verbannt Homöopathie aus ihrem Sortiment - und will sogar noch weiter gehen
In der „Bahnhof-Apotheke“ in Weilheim sucht man seit neuestem vergeblich nach dem üblichen Ständer mit homöopathischen Mitteln. Apothekerin Iris Hundertmark will nur …
Weilheimer Apothekerin verbannt Homöopathie aus ihrem Sortiment - und will sogar noch weiter gehen
Hotelbau in Penzberg: Gegner und Befürworter dürfen plakatieren
In Penzberg dürfen Gegner und Befürworter eines Hotel-Neubaus vor dem Bürgerentscheid am 14. Oktober öffentlich werben. Dies ist das Ergebnis eines Gesprächs im Rathaus.
Hotelbau in Penzberg: Gegner und Befürworter dürfen plakatieren

Kommentare