+
Zum Auftakt standen die Solidarität-Kinder mit einer Einlage auf dem Eis.

Stürmischer Start fürs Penzberger Eismärchen

  • schließen

Das vierte „Eismärchen“ in Penzberg ist eröffnet: 31 Tage lang ist der Stadtplatz nun ein Eisplatz zum Schlittschuhlaufen

Penzberg - Seit Freitagabend ist der Penzberger Stadtplatz wieder eine große Eisfläche. Das vierte „Eismärchen“ begann mit einer Schlittschuh-Einlage von fast 30 Kindern der Penzberger „Solidarität“ aus dem Musical „König der Löwen“ – im März werden sie es auf Rollschuhen aufführen. Zuvor hatten Bürgermeisterin Elke Zehetner und Josef Sturm, Vize-Werkleiter von „Roche“, dem Hauptsponsor, die Besucher begrüßt. „Ich wünsche ganz viel Freude. Und wenn es schneit, macht es so richtig Spaß“, sagte Sturm, Minuten bevor ein kleiner Schneesturm losbrach.

Das vierte Penzberger „Eismärchen“ läuft bis zum Ende der Weihnachtsferien am 7. Januar. Am Samstag, 9. Dezember geht es mit der „Saturday Ice Party“ weiter: Ab 19 Uhr spielt die Penzberger Nachwuchsband „Helden der Vorstadt“. Auch die Roche-Eisdisco findet heuer wieder statt: am Samstag, 16. Dezember, von 18 bis 22 Uhr bei freiem Eintritt. Ein weiterer Höhepunkt dürfte am Samstag, 30. Dezember, die „Fire & Ice“-Show der Penzberger Feuerwehr werden (17 bis 21 Uhr). Mehr auch unter www.penzberg.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ganze Familie handelte mit Drogen - aus einem tragischen Grund
Ungewöhnliche Verhandlung am Amtsgericht Weilheim: Angeklagt wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz waren nicht nur ein Mann, sondern auch dessen Kinder.
Ganze Familie handelte mit Drogen - aus einem tragischen Grund
Hotel-Dialog in Penzberg: Initiative steigt aus - so reagiert die Stadt
Die Initiative „Kein Hotel am Hubersee“ will sich am Bürgerdialog zum Hotel-Standort in Penzberg nicht weiter beteiligen. Sie fürchtet um ihre Unabhängigkeit und glaubt, …
Hotel-Dialog in Penzberg: Initiative steigt aus - so reagiert die Stadt
Schulneubauten im Landkreis: Hier können Schüler zum neuen Schuljahr einziehen
Gleich mehrere Schulen im Landkreis Weilheim-Schongau sind derzeit Großbaustellen. Die gute Nachricht: Alle liegen im Zeit- und Kostenrahmen.
Schulneubauten im Landkreis: Hier können Schüler zum neuen Schuljahr einziehen
Unheimlicher Vorfall: Kater kommt mit rasiertem Bauch nach Hause
Das ist wirklich kurios und auch ganz schön unheimlich: Der Kater einer Weilheimerin kam kürzlich von seinem Freigang nach Hause - und zwar mit rasiertem Bauch. Die …
Unheimlicher Vorfall: Kater kommt mit rasiertem Bauch nach Hause

Kommentare