Penzberger Innenstadt: Hoher Sachschaden bei Kollision

Penzberg - Eine Verletzte und rund 15.000 Euro Schaden - das ist die Bilanz eines Unfall in der Penzberger Innenstadt.

Zu dem Verkehrsunfall in Penzberg kam es am Donnerstagabend, als ein 44-Jähriger aus Benediktbeuern mit seinem VW-Bus auf der Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof fuhr. Auf Höhe von Sport Conrad wollte er links in eine Parkbucht einbiegen. Hierbei übersah er laut Polizeiangaben eine aus Richtung Ludwig-März-Straße kommende 25-jährige Pkw-Fahrerin aus Penzberg. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der VW-Bus noch gegen einen ordnungsgemäß geparkten Pkw einer 73-jährigen Penzbergerin geschoben wurde.

Die 25-jährige Penzbergerin erlitt leichte Verletzungen und wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Penzberg gebracht. Sowohl am Pkw des 44-Jährigen als auch am Pkw der 25-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Polizei schätzt die Schadenshöhe auf rund 15.000 Euro.

wos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Scheuchen gegen den Mähtod
Damit weniger Rehkitze den Mähtod sterben müssen, haben sich Wielenbacher Kinder etwas einfallen lassen.
Mit Scheuchen gegen den Mähtod
20-Jährige vor dem Ertrinken gerettet
Weilheim - Dem beherzten Eingreifen eines Weilheimers (30) ist es zu verdanken, dass eine 20-jährige Münchnerin am Mittwoch nicht im Dietlhofer See ertrunken ist. Der …
20-Jährige vor dem Ertrinken gerettet
Radfahrer bei Unfall schwer verletzt
Bei Sindelsdorf wurde ein Radfahrer von einem Auto erfasst. Der Mann kam schwer verletzt ins Penzberger Krankenhaus.
Radfahrer bei Unfall schwer verletzt
Anradeln fürs „Stadtradeln“ 
Auf die Räder, so heißt es ab dem 24. Juni wieder 21 Tage lang beim „Weilheimer Stadtradeln“
Anradeln fürs „Stadtradeln“ 

Kommentare