Penzberger Innenstadt: Hoher Sachschaden bei Kollision

Penzberg - Eine Verletzte und rund 15.000 Euro Schaden - das ist die Bilanz eines Unfall in der Penzberger Innenstadt.

Zu dem Verkehrsunfall in Penzberg kam es am Donnerstagabend, als ein 44-Jähriger aus Benediktbeuern mit seinem VW-Bus auf der Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof fuhr. Auf Höhe von Sport Conrad wollte er links in eine Parkbucht einbiegen. Hierbei übersah er laut Polizeiangaben eine aus Richtung Ludwig-März-Straße kommende 25-jährige Pkw-Fahrerin aus Penzberg. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der VW-Bus noch gegen einen ordnungsgemäß geparkten Pkw einer 73-jährigen Penzbergerin geschoben wurde.

Die 25-jährige Penzbergerin erlitt leichte Verletzungen und wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Penzberg gebracht. Sowohl am Pkw des 44-Jährigen als auch am Pkw der 25-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Polizei schätzt die Schadenshöhe auf rund 15.000 Euro.

wos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall in Huglfing: Mehrere Leichtverletzte
Nach einer Kollision mit mehreren Fahrzeugen war die B 472 in Huglfing längere Zeit gesperrt. 
Unfall in Huglfing: Mehrere Leichtverletzte
Premiere: Penzberger Energiepreis geht an Rainer Kappelar
Die Stadt Penzberg hat den Bürgerenergiepreis verliehen - eine Premiere. Er ging an Rainer Kappelar, der aus der Branche ist.
Premiere: Penzberger Energiepreis geht an Rainer Kappelar
„Zarges“ wird amerikanisch
Bislang ist es nur eine schriftliche Vereinbarung, denn es fehlt noch die Zustimmung der Kartellbehörden. Doch es gilt als sicher, dass die Weilheimer Traditionsfirma an …
„Zarges“ wird amerikanisch
„Eishackler“ wollen nachlegen
Nach der Gala gegen Dorfen blicken die „Eishackler“ den Partien gegen Pfaffenhofen und Geretsried selbstbewusst entgegen. 
„Eishackler“ wollen nachlegen

Kommentare