+
Der Nachwuchs beim Mountainbike-Isarcup auf der Penzberger Berghalde.

Isar-Cup in Penzberg: So viel junge Mountainbiker wie noch nie

  • schließen

Rund 140 Kinder und Jugendliche stiegen beim Isarcup in Penzberg auf ihre Mountainbikes - eine Rekordbeteiligung.

Penzberg - Der Isarcup, den es seit 2013 gibt, ist eine Mountainbike-Rennserie, die sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 16 Jahren richtet – in Penzberg ist es die vierte Auflage, auch bekannt als „Kid‘s Cup“. Sechs Läufe gibt es insgesamt, die Penzberger Berghalde war nach Kiefersfelden der zweite Termin. Organisiert wurde der Renntag vom RSC Wolfratshausen.

Rund 140 junge Starter zählte RSC-Vorsitzender Wolfgang Sacher. „So viele haben wir noch nie gehabt“, sagte er. Die Serie zieht immer mehr. Allein 130 Voranmeldungen gab es, berichtet er. „Das ist gigantisch.“ Sacher zeigt stolz die Liste der Teilnehmer: Aus Lenggries kommen sie, aus Rosenheim, Schrobenhausen, Heppberg und München. Die Rennserie werde super angenommen, lautet das Fazit des Organisators.

Zwei Rundkurse wurden hergerichtet: eine kleine Strecke für die jüngeren Sportler von zirka 250 Metern Länge und eine große Runde für die Älteren über 800 Meter, die die älteste Starterklasse fünfmal zu fahren hatte. Das Gelände sei alles andere als leicht, so Sacher. Um die 40 Meter beträgt der Höhenunterschied. Und ein Tipp vom erfahrenen Radsportler Sacher: „Man darf eine Wiese nicht unterschätzen. Das ist schon anspruchsvoll.“ Neben purer Kondition ist vor allem die richtige Kurventechnik gefragt.

Das nächste Isarcup-Rennen ist am Samstag, 8. Juli, in Lenggries. Weitere Termine: 15. Juli Unterhaching, 24. September Benediktbeuern und 14. Oktober München. Infos: www.mtb-isarcup.de.

Rekordbeteiligung beim Isar-Cup in Penzberg - Bilder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Familiendrama in Penzberg: Was geschah am Mittwochabend?
Eine schreckliche Tat hat sich in Penzberg ereignet. Eine Frau soll ihre Schwiegermutter lebensgefährlich verletzt haben. Sie hat sich der Polizei gestellt - alle Infos …
Familiendrama in Penzberg: Was geschah am Mittwochabend?
Zum 40. gibt‘s ein Sommerfest und ein Turnier
Die Kegler von „Gut Holz“ feiern am Wochenende ihr Gründungsfest. Die Kegler haben zwar wenig Mitglieder, sind dennoch erfolgreich.
Zum 40. gibt‘s ein Sommerfest und ein Turnier
Bei Sindelsdorf: Auto überschlägt sich, Fahrer flüchtet
Bei Sindelsdorf hat sich ein Auto überschlagen, der Fahrer machte sich aus dem Staub. Bei der Suche war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.
Bei Sindelsdorf: Auto überschlägt sich, Fahrer flüchtet
Neues Sonnenzeitalter beim Solarstrom
Für Solarstrom gibt es weniger Geld.  Allerdings sind Photovoltaik-Elemente billiger geworden, was die  Bürgerstiftung „Energiewende Oberland“ als Chance sieht.
Neues Sonnenzeitalter beim Solarstrom

Kommentare