+
Sprung: Der damalige Bürgermeister Kurt Wessner bei der Eröffnung des Wellenbads.

40 Jahre Wellenbad: Wessners Sprung im Anzug

Penzberg - Vor 40 Jahren wurde in Penzberg das Wellenbad eröffnet - mit einem sportlichen Sprung im Anzug. Im März und April wird der Geburtstag gefeiert.

Bei der Eröffnung des Wellenbads am 5. März 1976 löste Penzbergs damaliger Bürgermeister Kurt Wessner ein Versprechen ein. Denn sollte das ehrgeizige Bauprojekt seiner Stadt Wirklichkeit werden, „springe ich bei der Einweihung im Anzug ins Wasser“, hatte das Stadtoberhaupt einst gesagt. Und dieses Versprechen löste Wessner auch tatsächlich ein: mit einem Sprung im Anzug vom 3-Meter-Brett.

Vor 40 Jahren ging die Freizeitattraktion in Betrieb, seitdem gehört das Wellenbad zum Leben in Penzberg und Umgebung dazu. Grund genug für die Stadt, dies ab kommender Woche gebührend zu feiern.

Von Dienstag, 1. März, bis Freitag, 4. März, gelten verbilligte Eintrittspreise bei den Einzelkarten.

Am  Samstag, 5. März, 13 bis 19 Uhr, findet ein Badewannenrennen statt.

Dienstag, 8. März: 19 bis 22 Uhr, Candle-light-Schwimmen und Wohlfühlprogramm (Kosmetik und „Energiearbeit“).

Donnerstag, 10. März: 16.15 Uhr, Führung durch die Badtechnik (Treffpunkt Foyer).

Sonntag, 13. März: 10.15 Uhr, Führung durch die Badtechnik (Treffpunkt Foyer).

Freitag, 18. März: 18 bis 22 Uhr, Discoabend.

Freitag, 1. April: 14.30 bis 17.30 Uhr, Pio-Fun-Day mit der Wasserwacht Penzberg.

Dienstag, 12. April: 18.15 Uhr, Führung durch die Badtechnik (Treffpunkt Foyer).

Samstag, 16. April: 14 bis 17 Uhr, Fischerstechen mit den Jungrittern Penzberg.

Dienstag, 19. April: „Schwimmen für Penzberg“ mit dem Schwimmverein SG Oberland. Erlös für Penzberger Bürgerstiftung.

ab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nostalgische Träume auf der Berghalde
Die Penzberger Berghalde war Schauplatz des großen Oldtimer-Treffens: Die Oldtimerfreunde im AMC Penzberg luden zum zweitägigen Stelldichein von Autos, Motorrädern und …
Nostalgische Träume auf der Berghalde
18-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Eine 18-Jährige wurde am Montagabend bei einem Unfall schwer verletzt. Ersthelfer befreiten sie aus dem Auto.
18-Jährige bei Unfall schwer verletzt
1800 Musikanten im Wettstreit
Was die Musikkapellen aus dem Raum Landsberg, Schongau und Kaufbeuren so draufhaben, konnten sie am Wochenende bei den Wertungsspielen in Denklingen nicht nur den …
1800 Musikanten im Wettstreit
Eifersucht und Rollentausch im Stadttheater
Heikle Beziehungsfragen wurden auf der Bühne des Weilheimer Stadttheaters erörtert.  Das „Turmtheater Regensburg“ spielte das Stück „Offene Zweierbeziehung“.
Eifersucht und Rollentausch im Stadttheater

Kommentare