+
Zu einem Einsatz an die Ludwig-März-Straße rückte die Penzberger Feuerwehr am Dienstagabend aus.

Kaminbrand: Feuerwehr rückt aus

  • schließen

Wegen eines Kaminbrands musste die Feuerwehr Penzberg am Dienstagabend ausrücken.

Wegen eines Kaminbrands musste die Penzberger Feuerwehr am Dienstagabend kurz vor 18 Uhr zur Ludwig-März-Straße ausrücken. Ein Anwohner hatte die Einsatzkräfte alarmiert. Als die Feuerwehr, unter anderem mit dem Drehleiterfahrzeug, bei dem Wohnhaus eintraf, schossen Flammen aus dem Kamin. Gelöscht werden musste allerdings nicht mehr, das Feuer ging von allein aus. Verletzte gab es nicht. Die Feuerwehr kontrollierte den Kamin. Auch ein Kaminkehrer wurde herbeigerufen.

Laut Einsatzleiter Thomas Müller befanden sich rund 30 Feuerwehrleute im Einsatz. Vor Ort waren auch BRK und Polizei. Der Sachschaden dürfte nach einer ersten Einschätzung gering sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Familiendrama in Penzberg: Was geschah am Mittwochabend?
Eine schreckliche Tat hat sich in Penzberg ereignet. Eine Frau soll ihre Schwiegermutter lebensgefährlich verletzt haben. Sie hat sich der Polizei gestellt - alle Infos …
Familiendrama in Penzberg: Was geschah am Mittwochabend?
Zum 40. gibt‘s ein Sommerfest und ein Turnier
Die Kegler von „Gut Holz“ feiern am Wochenende ihr Gründungsfest. Die Kegler haben zwar wenig Mitglieder, sind dennoch erfolgreich.
Zum 40. gibt‘s ein Sommerfest und ein Turnier
Bei Sindelsdorf: Auto überschlägt sich, Fahrer flüchtet
Bei Sindelsdorf hat sich ein Auto überschlagen, der Fahrer machte sich aus dem Staub. Bei der Suche war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.
Bei Sindelsdorf: Auto überschlägt sich, Fahrer flüchtet
Neues Sonnenzeitalter beim Solarstrom
Für Solarstrom gibt es weniger Geld.  Allerdings sind Photovoltaik-Elemente billiger geworden, was die  Bürgerstiftung „Energiewende Oberland“ als Chance sieht.
Neues Sonnenzeitalter beim Solarstrom

Kommentare