Spatzennest: Kindergarten-Anbau rückt näher

Penzberg - Ein Kindergarten-Anbau am „Spatzennest“ in Penzberg rückt ein großes Stück näher.

Der Penzberger Bauausschuss beschloss diese Woche, die Planung für einen Kindergarten-Anbau beim "Spatzennest" voranzutreiben. Zugleich entschied er, nicht für zwei, sondern gleich für drei Kindergartengruppen planen zu lassen.

Die seit zehn Jahren am Daserweg bestehende Kinderkrippe „Spatzennest“ will sich für Kindergarten-Kinder öffnen, um diese nach dem Krippenalter weiterbetreuen zu können. Dies ist auch ein Wunsch vieler Eltern. Das „Spatzennest“ hat zwar dieses Jahr eigens eine Krippengruppe aufgelöst, um im bestehenden Haus Platz für eine Kindergartengruppe zu schaffen. Der Wunsch der „Spatzennest Familienservice gemeinnützige GmbH“ nach einem Anbau besteht jedoch weiter – dieser ist aber nur mit Hilfe der Stadt zu finanzieren.

Beim Beschluss diese Woche ging es laut Stadtbaumeister Justus Klement darum, ein Planungsteam mit der Grundlagenermittlung und der Vorplanung zu beauftragen. Die Ergebnisse sollen im Herbst dem Stadtrat präsentiert werden. Dann soll auch eine Kostenschätzung vorliegen.

wos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"
<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO
<center>Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"</center>

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"
<center>Bayerischer Bikini "Bavaleo"</center>

Bayerischer Bikini "Bavaleo"

Bayerischer Bikini "Bavaleo"

Meistgelesene Artikel

Herrschingerin rast mit Auto und Familie in Ammersee
Ein unglaublicher Unfall hat sich am frühen Samstagmorgen in Aidenried ereignet: Eine Herrschingerin ist wohl am Steuer eingeschlafen und zehn Meter in den Ammersee …
Herrschingerin rast mit Auto und Familie in Ammersee
Peißenberger Schüler treten 13-Jährigen bewusstlos
Auf dem Schulgelände haben ein Peißenberger (14) und sein Freund einen 13-Jährigen attackiert bis dieser das Bewusstsein verlor. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher …
Peißenberger Schüler treten 13-Jährigen bewusstlos
„Geisterradler“ in Penzberg unterwegs: Zwei Verletzte
In Penzberg war ein Sindelsdorfer (27) auf der falschen Seite des Radweges unterwegs und ist prompt mit einem anderen Radler zusammengefahren. Beide wurden verletzt. 
„Geisterradler“ in Penzberg unterwegs: Zwei Verletzte
Halbzeit-Bilanz der Landrätin
Es ist Halbzeit zwischen den Kommunalwahlen. Das war der Anlass für ein Interview mit Landrätin Andrea Jochner-Weiß, die über Berufliches, aber auch über Persönliches …
Halbzeit-Bilanz der Landrätin

Kommentare