+
An der Bahnstrecke wird in den Sommerferien gearbeitet.

Kochelseebahn: Kein Zug fährt - aber es wird laut

  • schließen

An der Zugstrecke Tutzing-Penzberg-Kochel wird es in den Sommerferien laut - obwohl in der Zeit kein Zug fahren wird.

Die Bahn rückt in den Sommerferien mit Baggern und Rammgeräten an. Sie wird entlang der Strecke Glasfaserkabel für eine neue elektronische Stellwerktechnik verlegen. Vom Lärm betroffen sind Anwohner nahe der Bahnstrecke in Bernried, Seeshaupt, Iffeldorf, Penzberg sowie im Nachbarlandkreis bis Kochel. Das teilte die Bahn mit. Informiert wurde darüber am Dienstag auch im Penzberger Bauausschuss.

Laut Bahn wird es von Samstag, 29. Juli, bis Sonntag, 10. September, keinen Zugverkehr auf der Strecke geben. Als Ersatz fahren Busse.

Während der Sperrung werde „rund um die Uhr gearbeitet“. Es seien bis zu sechs Zweiwegebagger im Einsatz, um Kabeltröge und Glasfaserkabel zu verlegen. Außerdem seien Rammarbeiten für die Fundamente der neuen Signalmasten nötig. Um die Belastung für die Anwohner möglichst gering zu halten, sollen in der Nähe von Wohnbebauungen zwischen 22 und 6 Uhr möglichst keine lärmintensiven Arbeiten ausgeführt werden, so die Bahn. Dennoch kann es auch nachts laut werden. In Penzberg und Ried werden zugleich Eisenbahnbrücken erneuert.

Bereits am Montag, 17. Juli, beginnen laut Bahn die Vorbereitungen – nachts zwischen 0 und 5 Uhr. Auch die Nacharbeiten, die nach den Sommerferien noch bis Oktober dauern werden, sollen nachts stattfinden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Plädoyer für Ausbau der Photovoltaik
„Der Strombedarf kann gedeckt werden, bei der Wärme ist es schwieriger.“ Das ist die zentrale Aussage aus dem Streit bei der INOLA-Regionalkonferenz in Penzberg. 
Plädoyer für Ausbau der Photovoltaik
Nach Wassereintritt: Rundgang auf dem geflickten Wellenbad-Dach
Undicht ist ein Teil des Wellenbad-Dachs. Beim jüngsten Starkregen floss Wasser von der Decke, das Bad musste für drei Tage geschlossen werden. Bei einer Dach-Führung …
Nach Wassereintritt: Rundgang auf dem geflickten Wellenbad-Dach
Kommunikation bei Straßensanierung zwischen Paterzell und Peißenberg soll besser werden
Nicht alles lief rund bei der Sanierung der Kreisstraße WM 29 zwischen Paterzell und Peißenberg. Um die Wogen zu glätten, lud das Landratsamt zu einer …
Kommunikation bei Straßensanierung zwischen Paterzell und Peißenberg soll besser werden
Weilheimer Stadtrat: Große Mehrheit für Sicherheitswacht
Weilheim bekommt eine Sicherheitswacht. Der Beschluss im Stadtrat fiel am Donnerstagabend mit großer Mehrheit. Die Polizei will möglichst schnell auf Bewerbersuche gehen.
Weilheimer Stadtrat: Große Mehrheit für Sicherheitswacht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.