+
An der Bahnstrecke wird in den Sommerferien gearbeitet.

Kochelseebahn: Kein Zug fährt - aber es wird laut

  • schließen

An der Zugstrecke Tutzing-Penzberg-Kochel wird es in den Sommerferien laut - obwohl in der Zeit kein Zug fahren wird.

Die Bahn rückt in den Sommerferien mit Baggern und Rammgeräten an. Sie wird entlang der Strecke Glasfaserkabel für eine neue elektronische Stellwerktechnik verlegen. Vom Lärm betroffen sind Anwohner nahe der Bahnstrecke in Bernried, Seeshaupt, Iffeldorf, Penzberg sowie im Nachbarlandkreis bis Kochel. Das teilte die Bahn mit. Informiert wurde darüber am Dienstag auch im Penzberger Bauausschuss.

Laut Bahn wird es von Samstag, 29. Juli, bis Sonntag, 10. September, keinen Zugverkehr auf der Strecke geben. Als Ersatz fahren Busse.

Während der Sperrung werde „rund um die Uhr gearbeitet“. Es seien bis zu sechs Zweiwegebagger im Einsatz, um Kabeltröge und Glasfaserkabel zu verlegen. Außerdem seien Rammarbeiten für die Fundamente der neuen Signalmasten nötig. Um die Belastung für die Anwohner möglichst gering zu halten, sollen in der Nähe von Wohnbebauungen zwischen 22 und 6 Uhr möglichst keine lärmintensiven Arbeiten ausgeführt werden, so die Bahn. Dennoch kann es auch nachts laut werden. In Penzberg und Ried werden zugleich Eisenbahnbrücken erneuert.

Bereits am Montag, 17. Juli, beginnen laut Bahn die Vorbereitungen – nachts zwischen 0 und 5 Uhr. Auch die Nacharbeiten, die nach den Sommerferien noch bis Oktober dauern werden, sollen nachts stattfinden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Für glückliche Hühner – und mehr
Nicht nur Kunden und Geschäftsleute sind die Gewinner der dritten „Weilheimer Sternenreise“, auch das Projekt „Gmünder Hof“ der „Brücke Oberland“ profitiert davon.
Für glückliche Hühner – und mehr
Sicherheitsproblem am Eizenberger Weiher
„Idyllischer lässt sich der Sommer kaum genießen“: So wirbt die Stadt Penzberg für den Eizenberger Weiher. Doch das städtische Freibad hat ein Sicherheitsproblem.
Sicherheitsproblem am Eizenberger Weiher
Asyl-Helfer aus Penzberg befüllen Spenden-Container in Mittenwald
Asyl-Helfer aus Penzberg machen bei Sammlung in Mittenwald mit und planen eine Aktion vor Ort. Es geht um Fahrräder. 
Asyl-Helfer aus Penzberg befüllen Spenden-Container in Mittenwald
Vom „faulen Hund“ zum Schauspieler
Er studierte Brauwesen, fand seine Erfüllung dann aber auf der Bühne und im Film: Franz-Xaver Zeller (28) aus Huglfing. Ein Porträt über den Schauspieler, der unter …
Vom „faulen Hund“ zum Schauspieler

Kommentare