Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“
+
An der Karlstraße auf Höhe des Schulzentrums ereignete sich der Unfall.

Kollision mit Auto: Radler (13) hatte Glück im Unglück

  • schließen

Ein 13-jähriger Radfahrer ist in Penzberg von einem Auto angefahren worden. Er hatte Glück im Unglück.

Penzberg - Der Unfall ereignete sich am Mittwoch kurz nach 13 Uhr beim Schulzentrum an der Karlstraße. Eine 32-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Karlstraße in Richtung Seeshaupter Straße. An der Ampel zwischen der Maistraße und der Philippstraße am Schulzentrum musste sie wegen Rotlichts halten. Dort kamen mehrere Schüler aus Richtung Realschule und überquerten die Karlstraße sowohl in der Fußgängerfurt als auch vor der Ampel.

Ein in der Maistraße stehender Pkw wollte hinter dem Wagen der Penzbergerin in die Karlstraße einbiegen. Um dies zu ermöglichen, fuhr die Penzbergerin ein Stück nach vorne. In diesem Augenblick fuhr laut Polizeiangaben ein 13-jähriger Schüler aus Penzberg mit seinem Fahrrad über die Straße außerhalb der Fußgängerfurt. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Auto der Frau. In Folge der Kollision stürzte der Schüler mit seinem Rad.

Glücklicherweise, so die Polizei, trug der 13-Jährige einen Fahrradhelm. Er sei nicht verletzt worden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das Wetter passt: Grillplätze in Penzberg sind fertig
Wunderbares Wetter - genau richtig zum Grillen. Die vom Jugendparlament in Penzberg initiierten Grillplätze sind jetzt fertig.
Das Wetter passt: Grillplätze in Penzberg sind fertig
„Am Riss“ soll alles anders werden: Jetzt regt sich Widerstand
Die Pläne, die die Stadt für die Grünfläche entlang der Stadtmauer „Am Riss“ hat, sind umstritten. Jetzt regt sich konkreter Widerstand. Am Samstag geht es los.
„Am Riss“ soll alles anders werden: Jetzt regt sich Widerstand
Zugedröhnt am Steuer: Polizei will verstärkt gegen Autofahrer unter Drogen vorgehen
Die Polizei Weilheim hat einen Autofahrer (22) gestoppt, der augenscheinlich unter Drogeneinfluss fuhr. Keine Seltenheit, weshalb die Polizei nun durchgreifen will.
Zugedröhnt am Steuer: Polizei will verstärkt gegen Autofahrer unter Drogen vorgehen
„Bluatschink“ sorgen für Gaudi bei der ganzen Familie
Eine Gaudi für die ganze Familie erlebten die rund 130 Besucher des Familienkonzertes in Hohenpeißenberg. Dort sorgte die Band „Bluatschink“ für beste Unterhaltung bei …
„Bluatschink“ sorgen für Gaudi bei der ganzen Familie

Kommentare