Kollision: Auto kracht in Kreisverkehr-Findling

Penzberg - Ein ortsunkundiger Fahrer hat in Penzberg einen Kreisverkehr rasiert und ist mit seinem Auto gegen die Findlinge im Kreisel-Inneren gekracht.

Der 19-jährige aus Feldkirchen-Westerham war am Sonntag gegen 19 Uhr mit seinem Pkw auf der Seeshaupter Straße in Penzberg von der A 95 in Richtung Innenstadt unterwegs. Da der junge Mann laut Polizei ortsunkundig war, registrierte er offenbar den Kreisverkehr zu spät. Nach seinen Angaben war er damit beschäftigt, die Ortshinweistafeln zu lesen, als plötzlich vor ihm der Kreisverkehr erschien. Er konnte dem Straßenverlauf nicht mehr folgen und fuhr über den Kreisverkehr. Auf der Verkehrsinsel befinden sich Findlinge, gegen die er mit seinem Fahrzeug stieß. Einer der Findlinge rollte über die Fahrbahn und blieb auf der anderen Straßenseite liegen. Des weiteren wurde die Grünfläche der Verkehrsinsel beschädigt.

An der Fahrzeugfront des Pkw entstand laut Polizei ein Sachschaden von etwa 5000 Euro. Der Stadtverwaltung Penzberg entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro. Der Fahrer wurde zum Glück nicht verletzt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weilheim vorerst kein „Sicherer Hafen“
Weilheim vorerst kein „Sicherer Hafen“
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Fünf neue Fälle und ein Test-Problem
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Fünf neue Fälle und ein Test-Problem
Grüne fordern längere Radschutzstreifen in Peißenberg
Grüne fordern längere Radschutzstreifen in Peißenberg
Schropp tritt aus AfD-Kreistagsfraktion aus - Imgart mit harscher Kritik
Schropp tritt aus AfD-Kreistagsfraktion aus - Imgart mit harscher Kritik

Kommentare