Kollision bei Schönmühl: Vier Verletzte

Penzberg - Vier Verletzte gab es bei einem Unfall auf der Staatsstraße Penzberg-Bichl auf Höhe von Schonmühl.

Der Unfall ereignete sich am Samstag kurz nach kurz nach 14 Uhr. Ein 21-Jähriger aus Kochel wollte mit seinem Pkw von Schönmühl nach links auf die Staatsstraße in Richtung Penzberg einbiegen. Dabei übersah er laut Polizeiangaben das Auto einer vorfahrtsberechtigten 17-jährigen Penzbergerin, die auf der Staatsstraße aus Richtung Penzberg nahte. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Neben den beiden Fahrzeugführern wurden im Pkw der Penzbergerin noch ein 56-Jähriger sowie eine 22-jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Die Verletzten klagten überwiegend über Beschwerden im Bereich der Halswirbelsäule beziehungsweise über Kopfschmerzen.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf zirka 15.000 Euro.

wos

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Musikschule zieht mit Büro in die Innenstadt
Viele Jahre befand sich das Büro der städtischen Musikschule Penzberg etwas versteckt im Josef-Boos-Heim. Seit Montag ist es mitten in der Stadt.
Musikschule zieht mit Büro in die Innenstadt
Mehr Radler schieben dank Realschülern
Realschüler klärten  mit Erfolg über die Verkehrsregeln in der Weilheimer Fußgängerzone auf. Immer mehr Radler steigen jetzt ab und schieben.
Mehr Radler schieben dank Realschülern
3500 Besucher im „bayerischen Houston“
Die DLR-Bodenstation in der  Lichtenau öffnete erstmals für Besucher ihre Pforten. 3500 Besucher kamen ins „bayerische Houston“.
3500 Besucher im „bayerischen Houston“
Meiler brachte 1700 Kilo Kohle
Sie sind stolz auf ihre Leistung: Die Köhler des Peißenberger Vereins „Bier & Tradition“ haben bei den 5. „Peißenberger Köhlertagen“ 1700 Kilo Holzkohle produziert.
Meiler brachte 1700 Kilo Kohle

Kommentare