Zwei Unfälle mit Fußgängern: Polizei sucht Zeugen

Penzberg - Wegen zwei Unfällen in Penzberg, bei denen Fußgänger Kopfverletzungen erlitten, sucht die Polizei Zeugen.

Eine 88-jährige Fußgängerin war am Montag um 14 Uhr an der Bahnhofstraße in Penzberg bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die Seniorin wollte auf Höhe der Fußgängerampel die Straße überqueren, als sie laut Polizei vom linken Außenspiegel eines Autos erfasst wurde, gesteuert von einer Bichlerin, die stadtauswärts in Richtung Sindelsdorf fuhr. Die 88-Jährige stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Laut Polizei stand zur Unfallzeit die Sonne sehr tief. Die Fahrerin gab an, nach ihrer Wahrnehmung sei die Ampel nicht benutzt worden. Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, sich zu melden: Telefon 08856/92570

Um Zeugenhinweise bittet die Polizei auch wegen eines Unfalls am Dienstagabend. Eine Penzbergerin hatte der Polizei mitgeteilt, dass ihr Freund von einem Pkw angefahren worden sei und nun mit Kopfverletzungen im Krankenhaus Penzberg liege. Die Befragung des 27-Jährigen ergab laut Polizei, dass er zwischen 20.15 und 20.30 Uhr sein Fahrrad auf Höhe der Meichelbeckstraße über die Sindelsdorfer Straße schob, als von links aus der Stadtmitte kommend ein Pkw herangerast sei. Der Pkw habe den Hinterreifen seines Fahrrads gestreift, woraufhin er stürzte und mit dem Kopf auf dem Boden aufschlug. Genauere Angaben zum Fahrzeug konnte der 27-Jährige nicht machen.

wos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Handbremse vergessen: Aus einem Auto wird ein U-Boot
Kleiner Fehler, große Wirkung: Ein Wessobrunner vergaß, in seinem Auto die Handbremse zu ziehen. Die Folge: Der Wagen rollte in den Riegsee. 
Handbremse vergessen: Aus einem Auto wird ein U-Boot
Unfallverursacherin (23) hatte gar keinen Führerschein
Eine 23-jährige aus Wessling, die gar keinen Führerschein hat, hat am Samstag gegen 22.45 Uhr bei Polling einen Autounfall verursacht.
Unfallverursacherin (23) hatte gar keinen Führerschein
Rentnerin (61) mit Gewinnzusage betrogen
Einen Schaden von 1100 Euro erlitt eine 61-jährige Frau aus dem Altlandkreis Weilheim. Sie war auf einen Telefonbetrüger hereingefallen. Die Summe hätte aber auch höher …
Rentnerin (61) mit Gewinnzusage betrogen
„Eishackler“-Gala gegen Dorfen
So stark hat der TSV Peißenberg in dieser Saison noch nie gespielt. Schmerzhaft zu spüren bekam das der Tabellenzweite aus Dorfen.
„Eishackler“-Gala gegen Dorfen

Kommentare