+
Der Bahnhof in Penzberg.

Vorschlag im Stadtrat

Bahnhofsareal: Macht Penzberg Ideenwettbewerb?

  • schließen

Für das Gelände am Penzberger Bahnhof und das Bahnhofsgebäude gibt es womöglich einen Ideenwettbewerb. 

Penzberg – Der Vorschlag eines Wettbewerbs wurde im nicht öffentlichen Teil der Stadtratssitzung geäußert. Das teilte Bürgermeisterin Elke Zehetner auf Nachfrage mit. Der Wettbewerb würde sowohl das Bahnhofsgebäude, das der Stadt gehört, einschließen als auch das Areal zwischen Aldi und Bahngleis, für das bereits ein Bebauungsplan vor der Fertigstellung steht. Wie so ein Ideenwettbewerb aussehen könnte, ist laut Zehetner noch unklar. Er soll ihr zufolge bald mit Betroffenen wie dem „Pro Innenstadt“-Verein entwickelt werden. Dabei geht es auch um die Frage, was neben Aldi entstehen könnte. Laut Zehetner gibt es momentan Interessenten für einen Supermarkt und einen Drogeriemarkt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Stoa 169“: Die Bagger rollen
Die Bagger schaffen an der Pollinger Ammerschleife Tatsachen: Die Bauarbeiten für die „Stoa 169“ haben begonnen. 
„Stoa 169“: Die Bagger rollen
Peißenberg: Zum Jubiläum eine Extraportion Fasching
Die kommende Faschingssaison wird eine ganz besondere in Peißenberg: Der Faschingsverein „Frohsinn 2000“ feiert sein 20-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum gibt es besonders …
Peißenberg: Zum Jubiläum eine Extraportion Fasching
Eine Schule, die alle begeistert
Voller Vorfreude hat der Stadtrat das Bebauungsplanverfahren für die Waldorfschule am Ostrand Weilheims eingeleitet. Die vom Stararchitekten Francis Kéré geplanten …
Eine Schule, die alle begeistert
Große Umfrage zur Kinderbetreuung im Landkreis: Das wünschen sich die Eltern
Vor allem mehr Betreuung ihrer Kinder in den Ferien wünschen sich viele Eltern. In dem Angebot klafft im Landkreis Weilheim-Schongau noch die größte Lücke. Zu dem …
Große Umfrage zur Kinderbetreuung im Landkreis: Das wünschen sich die Eltern

Kommentare