Das Pfründnerheim in Penzberg ist Teil des Seniorenzentrums.

Musikschule ins Pfründnerheim?

  • schließen

Auf der Suche nach einem Domizil für die Musikschule in Penzberg gibt es eine neue Idee: das Pfründnerheim, das derzeit zum städtischen Seniorenzentrum gehört.

Die Idee, die Penzberger Musikschule ins Pfründnerheim ziehen zu lassen, stammt aus den Reihen der SPD-Fraktion. Geäußert wurde das Gedankenspiel in einer nicht öffentlichen Stadtratssitzung. CSU-Stadtratsmitglied Ludwig Schmuck machte die Idee bei einem Politik-Stammtisch seines Ortsverbands öffentlich. Er sprach von einem „guten Vorschlag“.

Bei der Penzberger SPD war man nicht gerade erfreut darüber, dass das Gedankenspiel bereits jetzt öffentlich wurde. Auf Anfrage bestätigte SPD-Chef Markus Kleinen, dass die Idee in seiner Stadtratsfraktion entstanden sei und in einer nicht öffentlichen Diskussion über die Zukunft des Seniorenzentrums genannt wurde. „Die Idee greift sehr weit in die Zukunft“, sagte Kleinen. Eine Realisierung hänge davon ab, wie die Zukunft des Seniorenzentrums aussieht und ob das alte Pfründnerheim dafür benötigt wird. Sollte es aber nicht mehr für Senioren genutzt werden, wäre es „eine charmante Lösung“ für die Musikschule, so Kleinen. Man könne die dortigen Räume gut nutzen und auch das Dachgeschoss ausbauen.

 Schmuck hatte beim CSU-Stammtisch erklärt, dass die Musikschule ein Haus brauche, auf dem auch „Musikschule“ steht. In dem Zusammenhang nannte er die SPD-Idee vom Pfründnerheim.

Das denkmalgeschützte Haus gehört zum Seniorenzentrum. Der AWO-Bezirk hat aber, was einen künftigen Um- und Neubau betrifft, bislang kein Interesse an dem Haus. Die Stadt will es eigentlich auch nicht verkaufen. Bürgermeisterin Elke Zehetner sprach auf Nachfrage von einer „reizvollen Idee“, die man prüfen werde. Zuerst müsse man aber schauen, ob das Haus nicht doch für Senioren gebraucht wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neuer Zweig für Berufsschule
Die Berufsschule in Weilheim erhält ab kommendem Schuljahr eine neue Ausbildungsrichtung: „Stanz- und Umformtechnik“. Das Angebot gilt zunächst vorübergehend.
Neuer Zweig für Berufsschule
„Rigi-Rutsch‘n“: 1897 Besucher am bisherigen Rekordtag
Nach einem Jahr Pause kann heuer wieder in der „Rigi-Rutsch‘n“ gebadet werden - allerdings ohne Warmbecken. Ob das Verluste bringt? Eine erste Bilanz:
„Rigi-Rutsch‘n“: 1897 Besucher am bisherigen Rekordtag
Bettlerinnen bestehlen Rentner (77)
Seine Gutmütigkeit wurde einem Weilheimer (77) zum Verhängnis. Er öffnete einer Frau mit Kind die Tür. Zum Dank stahl sie ihm mit einer Komplizin Geld.
Bettlerinnen bestehlen Rentner (77)
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Jedes Jahr wechseln in Deutschland zehn Millionen Pkw den Besitzer. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sich von seinem Wagen zu trennen?
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an

Kommentare