Schnee, Sturmböen und glatte Straßen: DWD warnt weiterhin - A8 am Chiemsee gesperrt

Schnee, Sturmböen und glatte Straßen: DWD warnt weiterhin - A8 am Chiemsee gesperrt
+
Der Stadtplatz in Penzberg, hier vor drei Jahren bei der Einweihung.

Stadtplatz: Esel-Fest für 28. Juli geplant

Penzberg - Das Brunnenfest in Penzberg soll am 28. Juli stattfinden - samt Einweihung des "Wasserträgers" auf dem Stadtplatz.

Der Esel-Brunnen soll am Donnerstag, 28. Juli, am Penzberger Stadtplatz eingeweiht werden – vorausgesetzt, die letzten Schritte gelingen wie geplant. Den Tag fürs Brunnenfest nannte Stadtbaumeister Justus Klement. Wie berichtet, sollen an diesem Tag womöglich auch andere städtische Brunnen sprudeln. Einer aber bleibt wohl trocken: der Brunnen beim blauen Kiosk an der Bahnhofstraße.

Die Gussarbeiten für den Esel-Brunnen seien beendet, berichtete Klement nach einem Gespräch mit dem Bildhauer. Das Wasserbecken, in dem der Frischwasser-Brunnen stehen wird, soll laut Klement am 18. Juli am Stadtplatz angeliefert werden. Eine Woche später, am 25. Juli, folgt der Esel per Autokran.

wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Altwasser“ ist Marktmeister im Eisstockschießen
22 Mannschaften haben  bei den 28. Marktmeisterschaften der Stockschützen im Peißenberger Eisstadion mitgemacht. Den Titel holte sich das Team „Altwasser“.
„Altwasser“ ist Marktmeister im Eisstockschießen
Aufregung um Stahlbügel als Radständer
Aufregung am Weilheimer Bahnhof: Dort finden sich plötzlich Bügel an denen Fahrräder abgestellt werden können. Sie sind aber  nur ein Provisorium.
Aufregung um Stahlbügel als Radständer
Stromtrasse wird ausgebaut
Zurzeit läuft das Planfeststellungsverfahren für die Erneuerung und den Ausbau der 110-kv-Stromleitung Karlsfeld/West durch die „Bayernwerk AG“. Die Pläne können bis …
Stromtrasse wird ausgebaut
Peißenberg will glyphosatfrei werden
Ähnlich wie Wessobrunn will auch Peißenberg eine „glyphosatfreie Gemeinde“ werden. Und zwar ausnahmslos auf allen kommunaleigenen Flächen.
Peißenberg will glyphosatfrei werden

Kommentare