Täter flüchtig: Mädchen (11) in München vergewaltigt - Polizei nennt Details

Täter flüchtig: Mädchen (11) in München vergewaltigt - Polizei nennt Details
+
Tödlicher Betriebsunfall: Ein Arbeiter wird während der Nachtschicht von einer tonnenschweren Metallbandrolle eingeklemmt und stirbt.

Tödlicher Arbeitsunfall

Arbeiter wird nachts eingeklemmt - Kollege findet ihn leblos in Halle

Tödlicher Betriebsunfall in Penzberg: Ein Arbeiter wird während der Nachtschicht von einer tonnenschweren Metallbandrolle eingeklemmt und stirbt.

Penzberg – Ein Arbeiter aus Murnau ist am späten Dienstagabend bei Arbeiten in einem Penzberger Betrieb für Antriebstechnik ums Leben gekommen. Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd gestern mitteilte, arbeitete der 63-Jährige in der Nachtschicht alleine in einer Halle des Betriebes in der Seeshaupter Straße.

Metallbandrolle klemmt Arbeiter ein: Mann stirbt

Um kurz vor Mitternacht habe ihn ein Arbeitskollege dort leblos gefunden. Laut Polizei wurde der Verunglückte von einer tonnenschweren Metallbandrolle, einem so genannten „Coil“ – eingeklemmt. Der sofort alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Polizei Weilheim untersucht Unfall in Penzberg

Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Weilheim untersuchen derzeit gemeinsam mit Spezialisten der Spurensicherung, dem Gewerbeaufsichtsamt und Vertretern der Berufsgenossenschaft, wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte.

Vor einer Woche ist in Ismaning ein 53-Jähriger durch ein Hallendachfenster einer Firma gestürzt und an seinen Verletzungen gestorben. Ebenfalls 53 Jahre alt ist ein Mann, der bei einem tragischen Betriebsunfall in einer Kiesgrube bei Maitenbeth ums Leben kam, wie merkur.de* berichtet.

fn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Am Kesselberg: Motorradfahrer tritt Rennradler absichtlich vom Rad und lässt Verletzten liegen
Selbst für die Polizei ist dieser Fall einmalig: Am Kesselberg hat ein Motorradfahrer einen Rennradler vom Rad getreten. Offenbar mit voller Absicht.
Am Kesselberg: Motorradfahrer tritt Rennradler absichtlich vom Rad und lässt Verletzten liegen
Müll-Fischer auf dem Stand-Up-Board: André Wacke und seine Helfer paddeln wieder auf der Loisach
Vor einem Jahr stellte sich der Penzberger André Wacke erstmals auf sein Stehpaddel-Brett, um die Loisach von Müll zu befreien. Am Samstag Ende Juli will er die Aktion …
Müll-Fischer auf dem Stand-Up-Board: André Wacke und seine Helfer paddeln wieder auf der Loisach
Ein Fläschchen für „Gusti“
Seit 20 Jahren kümmert sich Heidi Rothwinkler um verletzte Tiere. Dabei geht es nicht nur um Wild wie Rehe oder Hirsche. Auch Katzen, Marder und Vögel nimmt sie auf. 
Ein Fläschchen für „Gusti“
Oberhausen bekommt neue Ortsmitte - die Bürger dürfen mitreden
Die Gemeinde Oberhausen beteiligt beim Bau eines Dorfplatzes die Bevölkerung: Es wird eigens eine Planungswerkstatt veranstaltet. Darauf verständigte sich der …
Oberhausen bekommt neue Ortsmitte - die Bürger dürfen mitreden

Kommentare