+
Die beiden Bäume vor dem Stadthallen-Eingang will die Stadt Penzberg fällen lassen.

Bäume vor Stadthalle sollen weg

Penzberg- Die Stadt Penzberg will die zwei Bäume vor der Stadthallen-Fassade fällen lassen. Dagegen gibt es Protest.

Die Stadt Penzberg lässt die beiden Bäume fällen, die vor der Fassade der Stadthalle stehen. Das hat die Mehrheit des Bauausschusses gegen die Stimmen von Dr. Johannes Bauer (Grüne) und Markus Kleinen (SPD) beschlossen. Die Fällung ist für nächsten Montag geplant. Laut Stadtbauamt würden das Landesamt für Denkmalpflege und die Regierung von Oberbayern eine Fällung der Bäume wünschen, damit die Fassade besser zur Geltung kommt.

Dagegen formiert sich Protest. Die Grünen teilten gestern mit, dass es am Samstag, 23. Januar, um 10.30 Uhr eine Protestaktion vor der Stadthalle geben soll. Bauer hatte bereits in der Dienstagssitzung erklärt: „Das Denkmal besteht nicht nur aus dem Gebäude, die Bäume gehören dazu.“

(mehr zu der Diskussion um die Bäume und zu dem Protest in der Donnerstags- und Freitagsausgabe von Penzberger Merkur und Weilheimer Tagblatt)

wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare