+
Die Stadthalle war bis auf den letzten Platz besetzt, als die Kandidaten (v.l.) Elke Zehetner (SPD), Kerstin Engel (Grüne), Armin Jabs (BfP), Stefan Korpan (CSU), Markus Bocksberger (Penzberg Miteinander) und Michael Kühberger (FLP) unter Moderation von Redaktionsleiter Boris Forstner (r.).

Kommunalwahl 2020

Penzberger Kandidaten-Debatte vor vollem Haus

  • vonWolfgang Schörner
    schließen

Volles Haus bei der Podiumsdiskussion der Penzberger Bürgermeisterkandidaten: Knapp 450 Besucher kamen auf Einladung von Penzberger Merkur/Weilheimer Tagblatt in die Stadthalle. Noch mehr verfolgten den Abend im Livestream.

Update, 27. März: Am 29. März gibt es Stichwahlen in mehreren Kommunen und für den Landrat im Kreis Weilheim-Schongau. Alle Ergebnisse, News und Reaktionen lesen Sie hier live im Ticker.

Penzberg - Abgesehen von wenigen Nickligkeiten gaben sich alle Bürgermeisterkandidaten am Donnerstagabend sehr sachlich. Auf dem Podium standen Amtsinhaberin Elke Zehetner (SPD) und ihre Herausforderer Stefan Korpan (CSU), Kerstin Engel (Grüne), Armin Jabs (BfP), Markus Bocksberger (Penzberg miteinander) und Michael Kühberger (FLP). 

Lesen Sie auch: Bürgermeisterwahl 2020 in der Region Weilheim: Alle Wahlen und Kandidaten

Auf den Zahn fühlte ihnen Moderator Boris Forstner, Redaktionsleiter von Penzberger Merkur/Weilheimer Tagblatt. Tief blicken ließen die Antworten auf die Anfangsfrage: "Wie bewerten Sie in einem Wort die Zusammenarbeit im Stadtrat?" Markus Bocksberger: "Misstrauisch"; Kerstin Engel: "unter den Stadträten sehr gut"; Elke Zehetner: "konstruktiv", Stefan Korpan: "von außen gesehen - durcheinander"; Armin Jabs: "durchwachsen"; Michael Kühberger: "kompetent".

In den über zwei Stunden streute Moderator Forstner auch Leserfragen ein. Gesprochen wurde über den Führungsstil genauso wie über bezahlbaren Wohnraum, was zuvor in einer Online-Umfrage als eines der wichtigsten Themen in Penzberg bewertet worden war. Einig waren sich zwar alle über die Notwendigkeit Wohnraum zu schaffen, Unterschiede gab es jedoch in den Meinungen, welcher Weg dorthin führt. Andere Punkte waren das Bahnhofsgelände, der ÖPNV, Klimaschutz und Kinderbetreuung.

Alle News und Infos zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis Weilheim-Schongau finden Sie in unserem Themenportal.

Die gesamte Veranstaltung finden Sie auch zum Nachschauen noch einmal in unserem Livestream:

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

7223 Unterschriften für „Asinella“-Eselfarm
Für den Erhalt der Eselfarm „Asinella“ in Pähl haben über 7000 Menschen unterschrieben. Die Petition wurde gestern im Landratsamt übergeben. Die Kreisbehörde rechnet …
7223 Unterschriften für „Asinella“-Eselfarm
Wolf in Bayern gesichtet: Jäger mahnt - zehn tote Schafe in Oberbayern und Tirol gefunden
Ein Wolf treibt sich in einem Landkreis in Oberbayern herum. Nun wurden 100 Kilometer weiter, ebenfalls in Oberbayern (sowie in Tirol) zehn tote Schafe gemeldet.
Wolf in Bayern gesichtet: Jäger mahnt - zehn tote Schafe in Oberbayern und Tirol gefunden
Flugzeugabsturz: Maschine kracht in Waldstück - Rettungskräfte erwartet Überraschung
Zahlreiche Einsatzkräfte rückten am Sonntagabend in Tritschenkreut bei Peißenberg aus. Ein Ultraleichtflugzeug war dort nahe der Graslandebahn abgestürzt.
Flugzeugabsturz: Maschine kracht in Waldstück - Rettungskräfte erwartet Überraschung
Dringend nötige Hilfe für Opfer sexueller Gewalt
Menschen, die Opfer sexualisierte Gewalt geworden sind, kostet es Mut, sich bei einer Beratungsstelle zu melden, wie Anna Gorenc vom „Netz gegen sexuelle Gewalt“ sagt. …
Dringend nötige Hilfe für Opfer sexueller Gewalt

Kommentare