1 von 19
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier grüßt die Teilnehmer der Pegida-Gegendemo in Penzberg aus dem Fenster der Moschee.
2 von 19
Bundespräsident Steinmeier zu Besuch in Penzberg.
3 von 19
Bundespräsident Steinmeier zu Besuch in Penzberg.
4 von 19
Bundespräsident Steinmeier zu Besuch in Penzberg.
5 von 19
Bundespräsident Steinmeier zu Besuch in Penzberg.
6 von 19
Bundespräsident Steinmeier zu Besuch in Penzberg.
7 von 19
Bundespräsident Steinmeier zu Besuch in Penzberg.
8 von 19

Zahlreiche Teilnehmer bei Pegida-Gegendemo

Bundespräsident Steinmeier in Moschee in Penzberg: Der Besuch in Bildern

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht die islamische Gemeinde in Penzberg. Vorab kündigte Pegida Proteste an - doch die Teilnehmer der Gegendemo waren in der Überzahl.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Weilheim
Bilderstrecke zum Adventsturnen des TSV Weilheim: Eine mitreißende „Zeitreise“
Seit vielen Jahren begeistert die Turnabteilung des TSV Weilheim mit ihrem Adventsturnen die Besucher. Gut 520 Zuschauer fanden sich heuer ein, um gemeinsam mit den rund …
Bilderstrecke zum Adventsturnen des TSV Weilheim: Eine mitreißende „Zeitreise“
Das sagen SPD-Mitglieder aus dem Landkreis Weilheim-Schongau zur neuen Doppelspitze ihrer Partei
Die Überraschung ist gelungen: Die SPD-Mitglieder haben sich mehrheitlich für Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans als neue Doppelspitze ausgesprochen. Wir fragten …
Das sagen SPD-Mitglieder aus dem Landkreis Weilheim-Schongau zur neuen Doppelspitze ihrer Partei
Tempo 70 soll Leben retten
Die Kreuzung der B 2 zur B 472 von Weilheim nach Huglfing gilt bei der Weilheimer Polizei als Unfallschwerpunkt. Das liegt unter anderem an einem tödlichen Unfall, der …
Tempo 70 soll Leben retten
Offizieller Startschuss für „Stoa 169“: „Es wird fantastisch“ – doch das sah nicht jeder so
Seit Mitte Oktober wird bereits an der Fundamentierung für die „Stoa 169“ gearbeitet. Nun fiel mit der feierlichen Grundsteinlegung auch der offizielle Startschuss für …
Offizieller Startschuss für „Stoa 169“: „Es wird fantastisch“ – doch das sah nicht jeder so