+
An der Bahnhofstraße herrscht zwei Tage lang Adventsstimmung. 

Adventsstimmung in Penzberg

Christkindlmarkt lockt mit über 60 Ständen

  • schließen

In Penzberg wird es weihnachtlich: Der Christkindlmarkt steht vor der Tür.

Penzberg – Zurück zu den Wurzeln. Oder besser gesagt: zurück zur Christkönigskirche. Nach einigem Hin und Her im Vorfeld wird der Penzberger Christkindlmarkt nun am kommenden Adventswochenende, 1. und 2. Dezember, stattfinden, nicht auf dem Stadtplatz, sondern wie früher an der Bahnhofstraße vor der Kirche. 

66 Stände wird es am Samstag geben, so Monika Schmid, die den Christkindlmarkt zum siebten Mal organisiert. Am Sonntag sind immerhin noch 44 Stände geöffnet. Er findet an beiden Tagen von 11 bis 20 Uhr statt. Für Christkindl-Stimmung sorgen zum Beispiel Flammkuchen, Plätzchen, gebrannte Mandeln, Glühwein und Besuche des Nikolauses. Auch eine „lebende Krippe“ wird es geben. Eine besondere Mitmach-Aktion für Kinder hat sich der Montessori-Kindergarten einfallen lassen: In seinem „Märchenzelt“ werden am Samstag ab 13.30 Uhr Plätzchen verziert und ab 16 Uhr ein Bilderbuchkino gezeigt, jeweils für zwei Stunden. Aber auch viele Vereine sind vertreten: zum Beispiel die Bergwacht mit Daxn, Misteln und Maroni, die Kolpingfamilie mit Reiberdatschi, die Birknstoana mit Adventskränzen, der Fischwaid-Verein mit Fischsemmeln und der Faschingsverein mit frischen Kasspatzen. Wie berichtet, sollte der Christkindlmarkt ursprünglich bereits am Wochenende vor dem ersten Advent stattfinden – was nach Protesten wieder zurückgenommen wurde. Auf einer Liste hätten 80 Prozent der Vereine unterschrieben, dass der Christkindlmarkt auch nächstes Jahr am ersten Adventswochenende stattfinden soll, erzählt Organisatorin Monika Schmid – so wie seit fast vierzig Jahren. 

Für den Christkindlmarkt wird am Samstag und Sonntag die Bahnhofstraße vor der Kirche für den gesamten Verkehr gesperrt. Am Stadtplatz kann er laut Ordnungsamt nicht stattfinden, weil dort bereits der Aufbau des Eisplatzes begonnen hat.

Das Programm:

Samstag: Gegen 14 Uhr Eröffnung durch Bürgermeisterin Elke Zehetner und Prämierung des schönsten Stands. Ab 14.30 Uhr Bühnenprogramm 16 Uhr Besuch des Nikolauses. 18 Uhr Auftritt der Beaschdn. Sonntag: Ab 11 Uhr Bühnenprogramm, unter anderem mit der Jugend der Stadt- und Bergknappenkapelle und den „Alphornklängen Pfaffenwinkel“ (14 Uhr). 16 Uhr Besuch des Nikolauses. 18 Uhr Stadt- und Bergknappenkapelle.

Ein musikalisches Schmankerl gibt es in der Nachbarschaft zu genießen: Bereits zum 37. Mal veranstaltet die Penzberger Kolpingfamilie ihr Bairisches Adventssingen. Dieses findet am Samstag, 2. Dezember, ab 19.30 Uhr in der Christkönigkirche statt. Es singen und musizieren das Harfen-Duo, die Seeshaupter Sänger, die Tutzinger Sängerinnen sowie der Volksmusik-Spielkreis 1880 aus Penzberg. Der katholische Stadtpfarrer Bernhard Holz trägt dazu Texte vor. Die Volksmusikveranstaltung ist zur Einstimmung auf die Adventszeit gedacht, teilt die Kolpingfamilie mit. Der Eintritt ist frei, allerdings wird um Spenden für das Clubhaus Oase der Herzogsägmühle in Penzberg gebeten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jugendparlament beschließt eigenes Ende
Das Jugendparlament in Penzberg hat seine Auflösung beschlossen. Ganz begraben wurde das Jugendparlament aber auch nicht.
Jugendparlament beschließt eigenes Ende
Eberfinger Metzgerei „Heinzel“ schließt
Für Wurst und Fleisch müssen die Eberfinger in Zukunft woanders einkaufen: Die Metzgerei „Heinzel“ schließt zum Monatsende. Das bestätigte Eberfings Bürgermeister Georg …
Eberfinger Metzgerei „Heinzel“ schließt
Schwestern sterben bei Unfall: So reagiert Behörde auf Vorwürfe
„Absolut entsetzt“ war ein Paar über die Straßenverhältnisse auf der B 2 am Freitag - an jenem Tag, an dem zwei Schwestern bei einem schweren Unfall ihr Leben ließen. …
Schwestern sterben bei Unfall: So reagiert Behörde auf Vorwürfe
Gute Neuigkeiten für Eis-Fans: Weilheim bekommt beliebtes Café zurück
Es war eines der Cafés in Weilheim, seine Schließung ein Schreck für Eisliebhaber: Im November 2017 machte das Alpenkuss an der Pöltner Straße zu. Für alle Fans gibt es …
Gute Neuigkeiten für Eis-Fans: Weilheim bekommt beliebtes Café zurück

Kommentare