1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Penzberg

CSU: Dreier bei der Kandidatensuche

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Penzberg - Mitte August will die CSU Penzberg bekannt geben, wenn sie in das Rennen um das Bürgermeisteramt in Penzberg schickt. Drei potentielle Kandidaten, zwei Männer und eine Frau, sind im Gespräch.

CSU-Chef André Anderl bestätigte, dass einer der drei potenziellen Kandidaten Richard Kreuzer ist, der selbst Bürgermeisterkandidat der SPD werden wollte, aber in einer Abstimmung Elke Zehetner unterlag. Kreuzer war aus der SPD ausgetreten und hatte angekündigt, selbst eine Liste für die Kommunalwahl aufstellen zu wollen. Auf Anfrage wollte er nur bestätigen, dass er Gespräche mit der CSU über "eine politische Zusammenarbeit" führt.

Laut CSU-Chef Anderl wird derzeit mit drei potenziellen Bewerbern für eine Kandidatur gesprochen. Weitere Namen wollte er nicht nennen. Es soll sich aber bei den anderen beiden um einen Mann, der derzeit nicht in Penzberg wohnt, und um eine Frau aus Penzberg handeln. Anderl erklärte zudem, es bleibe dabei, dass er selbst nicht kandidieren wolle.

Auch interessant

Kommentare