+
Nächste Aktion für einen guten Zweck:  Die Aktiven von „Penzberg hilft“ mit dem Löwen-Trikot.

Aktion im Internet

„Penzberg hilft“ versteigert Löwen-Trikot

Der Verein „Penzberg hilft“ startet eine neue Aktion. Wieder geht es um ein Fußballtrikot.

Penzberg – Wer will das Löwen-Trikot? Mit einer neuen Versteigerung startet der Verein „Penzberg hilft“ am Ostersonntag, 1. April. Dieses Mal geht es um ein Löwen-Trikot mit 27 Unterschriften, darunter die Autogramme von Trainer Daniel Bierofka, Stürmer Sascha Mölders und Abwehrspieler Jan Mauersberger. Der Erlös fließt in einen guten Zweck. Die Auktion beginnt am Ostersonntag um 20 Uhr und läuft eine Woche lang bis Sonntag, 8. April, um 20 Uhr. Kein Aprilscherz, wie André Anderl vom Verein betonte. Wie berichtet, hatte Bianca Kmeth das Trikot organisiert. Ihr Mann ist Pressesprecher beim TSV 1860 München. Im März hatte „Penzberg hilft“ zuletzt ein Bayern-Dress für 525 Euro versteigert. Versteigerung im Internet auf www.penz berg-hilft.de/auktion.

Wolfgang Schörner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BauKulturfreunde fordern: „Mehr Grün statt mehr Grau“
Mit der von der Stadt Weilheim geplanten Neugestaltung der Fläche vor der Stadtmauer „Am Riss“ ist die Initiative „BauKulturfreunde Weilheim“ nicht einverstanden. …
BauKulturfreunde fordern: „Mehr Grün statt mehr Grau“
Radlerin (58) geht auf Stoppschild-Sünder los: Polizei muss eingreifen
Dass der Mann einfach das Stoppschild ignorierte, brachte die Frau vollends auf die Palme.
Radlerin (58) geht auf Stoppschild-Sünder los: Polizei muss eingreifen
Gleitschirmflieger aus Penzberg stürzt am Blomberg ab - schwer verletzt
Der Penzberger (56) ist laut Polizei ein durchaus erfahrener Flieger. Trotzdem streifte sein Schirm den Windsack am Startplatz - mit fatalen Folgen.
Gleitschirmflieger aus Penzberg stürzt am Blomberg ab - schwer verletzt
Im Rausch der Automaten: Kaufmann (31) prellt Kunden und verschuldet sich
Die Spielsucht hat einen Angestellten aus Weilheim vor das Starnberger Gericht gebracht. Insgesamt sechs Kunden brachte der 31-Jährige um ihr Geld.
Im Rausch der Automaten: Kaufmann (31) prellt Kunden und verschuldet sich

Kommentare