+
„Hannis Eismärchen“ am Penzberger Stadtplatz.

Eismärchen in Penzberg

Im Schnitt 401 Eisläufer am Tag - jetzt macht Penzbergs Eismärchen mit Kindertag, Eisdisco und Silvesterlauf weiter

  • schließen

Im Schnitt 401 Eisläufer am Tag zählte das Penzberger „Eismärchen“ in den ersten drei Wochen. Jetzt beginnt die Ferienzeit. Bis zum Finale am 5. Januar ist der Eisplatz nun täglich ab 10 Uhr für den freien Lauf geöffnet. Auch an Heiligabend, den Weihnachtstagen, an Silvester und Neujahr können Schlittschuhläufer ihre Runden drehen.

Penzberg – 8028 Läufer und Läuferinnen zählte die Stadt Penzberg bis Donnerstagabend bei „Hannis Eismärchen“ auf dem Stadtplatz. Das macht im Schnitt 401 Eisläufer an den ersten zwanzig Tagen. Was etwas weniger ist als in der Rekordsaison vor einem Jahr: Damals lag der Schnitt zum gleichen Zeitpunkt bei täglich 438 Eisläufern. Am Ende waren es sogar 442 Schlittschuhläufer pro Tag (insgesamt 16 349).

Eismärchen in Penzberg: „Vollkommen zufrieden“ mit Zwischenbilanz

„Vollkommen zufrieden“ ist Organisatorin Lisa Nagel vom städtischen Familienbüro. Bürgermeisterin Elke Zehetner sieht die Entscheidung des Stadtrats, den Stadtplatz zum sechsten Mal in eine Eisfläche zu verwandeln, angesichts der Besucherzahlen ebenfalls bestätigt. Zumal dem „Eismärchen“ fast ein ganzer Besuchertag abgeht: Wie berichtet, stand am Dienstag wegen der Wärme das Wasser auf dem Eis. Die Fläche musste ab Nachmittag geschlossen werden. Es blieb aber der einzige Wärme-Ausfall. Unter den rund 8000 Eisläufern waren auch 1629 Schüler und Schülerinnen, die quasi zum Sportunterricht auf die Eisfläche kamen. Sogar komplette Schulen aus Iffeldorf und Seeshaupt buchten die Vormittagszeit.

Eismärchen in Penzberg: So geht es weiter in den Weihnachtsferien

Mit dem Start der Weihnachtsferien steht der Eisplatz nun bereits am Vormittag für den offenen Lauf bereit. Geöffnet ist er täglich ab 10 Uhr. Schluss ist wie bisher sonntags bis donnerstags um 21 Uhr, am Freitag und am heutigen Samstag um 21.30 Uhr. Aber es gibt einige Ausnahmen: An Heiligabend, 24. Dezember, können Schlittschuhläufer von 10 bis 16 Uhr ihre Runden drehen, um 14 Uhr tritt zudem die Stadt- und Bergknappenkapelle auf. Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag ist normal geöffnet.

„Penzberg hilft“ am 23. Dezember: Freier Eintritt für Kinder - Eishockeynationalspielerin kommt

Der Verein „Penzberg hilft“ lädt für kommenden Montag, 23. Dezember, wieder alle Kinder bis 16 Jahre zum kostenlosen Schlittschuhlaufen auf dem Penzberger Eisplatz ein. Die Aktion geht von 12 bis 18 Uhr. Dabei hat sich der Verein noch ein Zuckerl ausgedacht: Die Eishockey-Jugendnationalspielerin Sofie Disl bringt an dem Nachmittag allen Kindern, die gerne wollen, das Schlittschuhfahren bei. Weil die Eisbahn an dem Tag bereits durch einen Sponsor bezahlt sei, so „Penzberg hilft“, gibt es diesmal von 12 bis 15 Uhr auch noch kostenlos Kinderpunsch und Crêpes, bezahlt von weiteren Sponsoren. Die 17-jährige Penzbergerin Sofie Disl, die bereits im Alter von drei Jahren bei den Bambinis des EC Bad Tölz das Schlittschuhlaufen lernte, spielt aktuell in der Tölzer U17-Jungenmannschaft. Anfang Januar will sie mit der U18-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Füssen antreten. Ihr größtes Ziel ist die Olympia-Teilnahme 2022 mit der Frauen-Nationalmannschaft.

Roche-Eisdisco, Silvesterlauf und Nonnenwaldrock

Eine Roche-Eisdisco gibt es am Samstag, 28. Dezember, von 18 Uhr bis 22 Uhr bei freiem Eintritt zur Musik von „DJ Avarro & Blizzard“. Auch am Silvestertag ist Eislaufzeit: von 10 bis 16 Uhr und von 21 bis 1 Uhr (am Neujahrstag ist normal geöffnet). „Hannis Finalparty“ mit Musik vom „Nonnenwaldrock“-Kreis findet am Samstag, 4. Januar, bis 22 Uhr statt. Den Schlusspunkt setzt am Sonntag, 5. Januar, 18 Uhr, die Finalshow.

Auch interessant: Bub verteilt Hunderter in der Mittelschule - dann ruft der Lehrer die Polizei

Und: Penzberger Tafel: Zahl der Besucher sinkt weiter - doch Leitungsteam erwartet wieder Anstieg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Appell der Landrätin - „Bleiben Sie an Ostern zuhause“
Die Zahl der an Coronavirus-Erkrankten im Landkreis Weilheim-Schongau steigt weiter. In diesem News-Ticker finden Sie immer alle aktuellen Informationen.
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Appell der Landrätin - „Bleiben Sie an Ostern zuhause“
Hund erleidet schwere Vergiftung - Er fraß auf einem Spielplatz ausgelegtes Futter
Ein Hund, der auf dem Spielplatz an der Kanalstraße in Weilheim dort ausgelegtes Trockenfutter gefressen hat, hat eine schwere Vergiftung erlitten. Die Polizei sucht nun …
Hund erleidet schwere Vergiftung - Er fraß auf einem Spielplatz ausgelegtes Futter
Pfarrer fährt mit Pick-Up zum Osterkörbe-Segnen: Glaube und Gottesdienste in Zeiten von Corona
Gottesdienste finden wegen Corona nur noch nichtöffentlich statt. Eine schwierige Situation für Gläubige. Doch sie bleiben zumindest im Gebet miteinander verbunden. 
Pfarrer fährt mit Pick-Up zum Osterkörbe-Segnen: Glaube und Gottesdienste in Zeiten von Corona
KinoP: Freiluft-Pläne geplatzt - so erleben die Betreiber die Corona-Krise
Die Beschränkungen durch die Corona-Pandemie treffen Einzelhändler, Gewerbetreibende oder Gastronomen hart. Aber auch Kinobetreiber bangen angesichts geschlossener …
KinoP: Freiluft-Pläne geplatzt - so erleben die Betreiber die Corona-Krise

Kommentare