+
Noch im Bau ist die neue Edenhofer Straßenbrücke über die Gleise.

Ab Freitag sollen wieder Züge fahren

Penzberg - Ab kommenden Freitag sollen die Züge zwischen Penzberg und Kochel wieder fahren.

Ab kommenden Freitag, 28. August, 5 Uhr, sollen wieder Züge zwischen Penzberg und Kochel fahren. Damit endet die dreiwöchige Sperrung der Bahnstrecke auf diesem Abschnitt. Die Bahn hatte in dieser Zeit die Speise- und Oberleitung für ihre Züge erneuert. Zugleich nutzte die Stadt Penzberg die Sperrung, um die marode Edenhofer Brücke abbrechen zu lassen und mit dem Neubau zu beginnen. Die Straßenbrücke über die Gleise ist zwar noch nicht fertig, der weitere Bau behindert aber offenbar den Zugverkehr nicht. Mit der Fertigstellung der Brücke rechnet die Stadt Mitte Dezember.

(mehr in der Mittwochsausgabe von Penzberger Merkur und Weilheimer Tagblatt)

wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Peißenberger schwingen anders
Das Gastspiel der Murnauer Schäfflertänzer am Peißenberger Rathausplatz war kein gewöhnliches: Der Auftritt vor rund 300 Zuschauern war als „Ehrentanz“ deklariert – und …
Peißenberger schwingen anders
„Aktive Schule“ in Penzberg findet Anklang
Der Plan, in Penzberg eine „Aktive Schule“ zu gründen, traf auf große Resonanz. Bei einem ersten Infoabend kamen rund 50 Besucher zusammen – die Initiatoren zeigten sich …
„Aktive Schule“ in Penzberg findet Anklang
Geplante Bebauung am Krumpperplatz in Weilheim: Viel Kritik an Verdichtung
Wenig Gutes lässt das Landratsamt an den Nachverdichtungsplänen für das Garten-Areal südlich des Krumpperplatzes in Weilheim: Dort werde zu viel Grün zerstört, heißt es …
Geplante Bebauung am Krumpperplatz in Weilheim: Viel Kritik an Verdichtung
Berliner CDU-Debatten erreichen Kreis-CSU
Nach dem angekündigten Rückzug von Noch-CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ist die Debatte um ihre Nachfolge in vollem Gang. Das sagen CSU-Vertreter im Landkreis zur …
Berliner CDU-Debatten erreichen Kreis-CSU

Kommentare