Polizei erwischt Motorradfahrer

Penzberg: Mit 125er auf Gehweg gefahren

Die Penzberger Polizei erwischte ein Duo auf dem Motorrad - es war auf dem Gehweg unterwegs. Und es gab noch weitere Verstöße.

Penzberg – Diese Fahrt in Penzberg wird für einen Motorradfahrer (17) und seine Sozia (27) teuer: Das Duo wurde am Mittwoch gegen 16 Uhr an der Walserstraße von Polizeibeamten beobachtet wie es mit einer 125er-Maschine auf dem Gehweg fuhr. Außerdem trug die Sozia keinen Helm. Die beiden Penzberger wurden angehalten. Dabei stellten die Beamten fest, dass die Reifen an dem Motorrad „abgefahren, das Kennzeichen gänzlich fehlte und der Schalldämpfer am Auspufftopf entfernt wurde“, hieß es von der Polizei.

Zudem war das Kraftrad „durch das Entfernen des sogenannten db-Eaters“ sehr laut – allein das Fehlen des Auspuffeinsatzes führe zum Erlöschen der Betriebserlaubnis für die 125er. Da die Sozia auch noch Halterin des Fahrzeugs ist, müssen sich nun beide verantworten und laut Polizei mit einer erheblichen Geldbuße rechnen. Die Weiterfahrt mit dem Kraftrad wurde untersagt.

Andreas Baar

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gaudi für dieganze Familie
Eine Gaudi für die ganze Familie erlebten die rund 130 Besucher des Familienkonzertes in Hohenpeißenberg. Dort sorgte die Band „Bluatschink“ für beste Unterhaltung bei …
Gaudi für dieganze Familie
Modern - aber unpraktisch: Glasfront an Bernrieder Rathaus bricht schon wieder
Das Bernrieder Rathaus mit seiner großen Glasfront ist super-modern - doch offenbar nicht ganz bruchsicher. Zum zweiten Mal ist die Scheibe des Sitzungssaals gebrochen. …
Modern - aber unpraktisch: Glasfront an Bernrieder Rathaus bricht schon wieder
Gemeinde Eglfing kann sich Großes leisten
Ein neues Gebäude für den Bauhof und die Schaffung von Bauplätzen für ein Einheimischenmodell: Das sind Projekte, die die Gemeinde Eglfing heuer verwirklichen will, wie …
Gemeinde Eglfing kann sich Großes leisten
Nur eine schöne Idee: Solarstrom vom Turnhallendach wird doch nichts
Aus der geplanten Photovoltaikanlage auf dem Dach der St. Johann-Turnhalle in Peißenberg wird nichts – zumindest vorerst. Der Marktrat hat das Projekt aus …
Nur eine schöne Idee: Solarstrom vom Turnhallendach wird doch nichts

Kommentare