Fliegerbombe: Nürnberg und Fürth rufen Katastrophenfall aus - Sprengung wird eingeleitet

Fliegerbombe: Nürnberg und Fürth rufen Katastrophenfall aus - Sprengung wird eingeleitet
+
Da ist Musik drin: Musikschulleiter Johannes Meyer, Sekretärin Heidi Burger und der stellvertretende Schulleiter Simon Zehetbauer stellten die Veranstaltungsbroschüre vor. 

40-jähriges Bestehen 

Musikschule: Broschüre zum runden Geburtstag

Die Musikschule der Stadt Penzberg hat Grund zu feiern: Sie besteht seit 40 Jahren. Dazu wird eine Broschüre über anstehende Konzerte herausgegeben.

Penzberg – Es ist ein schmales Heftchen, das mit seinen knapp 35 Seiten nicht groß auf die Pauke haut. Doch für Musikliebhaber steckt die kleine Broschüre, die die Mitarbeiter und Lehrer der Musikschule in einer Auflage von 4000 Stück entwickelt haben, voller Versprechungen auf die vielfältigsten Veranstaltungen, bei denen die Musik die erste Geige spielen wird.

„Ich denke, wir haben eine ganze Reihe Konzerte auf den Weg gebracht“, sagte Schulleiter Johannes Meyer bei der Vorstellung der Broschüre am Freitag.

Insgesamt sind es über 30 Veranstaltungen, die die Musikschule in ihrem Jubiläumsjahr plant. Darunter Konzerte, die alljährlich stattfinden; etwa die über das Jahr verteilten „Ländlichen Konzerte“, das Gemeinschaftskonzert des Penzberger Gymnasiums mit der Musikschule Ende Februar oder der Hoagart am 15. März im Barbarasaal.

Eine ganze Reihe einmaliger Konzerte

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Musikschule haben sich die Verantwortlichen aber auch eine ganze Reihe einmaliger Konzerte, Liederabende und Co. ausgedacht: Am 22. März etwa ein Benefizkonzert in Seeshaupt. Dabei werden Solisten und Ensembles der Musikschule zugunsten bedürftiger Kinder und Jugendlicher singen und musizieren. Erstmals, so Meyer, werde außerdem ein Lehrerkonzert im Deichstetterhaus in Iffeldorf stattfinden. Etwas ganz besonderes im Jubiläumsjahr steht laut dem Schulleiter dann in den Herbstferien an. Dann komme das EMA Barockorchester und die Harmoniemusik St. Cécile mitsamt Jugendkapelle aus der französischen Partnerstadt Langon zu Besuch nach Penzberg. Geplant seien mehrere gemeinsame Konzerte in der Stadthalle sowie in München. Und beim Weihnachtskonzert können sich die Gäste heuer auf die Uraufführung des Werks „Magnificat“ freuen, das der Musikschullehrer Holger Jung komponiert hat.

Konzert unter Motto „100 Jahre Stadt Penzberg“

Dass der runde Geburtstag der Schule mit dem Jubiläum der Stadt zusammenfällt, stört Meyer und sein Team nicht besonders. „Wir gehen nicht unter“, ist sich der stellvertretende Schulleiter Simon Zehentbauer sicher. Aber natürlich würden sich einige Festlichkeiten „überlappen“, so Meyer.

So findet beispielsweise im Juli ein Sinfoniekonzert statt, das unter dem Motto „100 Jahre Stadt Penzberg“ steht. Auch das zweitägigen Familienmusical „Penzberger Spürnasen“ im selben Monat sei auf das Jubiläum der Stadt abgestimmt worden. Dafür seien die Karten für die Sondervorstellungen an den Vormittagen übrigens schon vergriffen, so Meyer. Es gäbe nur noch Karten für nachmittags.

Schule hat auch Bildungsauftrag

Mit der neuen Veranstaltungsbroschüre will Meyer erreichen, „dass die Musikschule auch als Veranstalter besser wahrgenommen wird“. Außerdem habe seine Schule einen Bildungsauftrag, dem durch Konzerte und Co. nachgekommen werde. Derzeit werden an der Penzberger Schule und ihren Zweigstellen in Seeshaupt, Iffeldorf und Antdorf über 800 Schüler – vom Vorschulkind bis zum Rentner – an den unterschiedlichsten Instrumenten sowie im Gesang ausgebildet, so Meyer. Ihnen sollen die Konzerte die Möglichkeiten geben, ihr Gelerntes aufzuführen. Kommt die Broschüre bei den Konzertbesuchern gut an, soll sie laut Meyer auch in den kommenden Jahren aufgelegt werden. Das Heftchen mit einer Kurzbeschreibung der Veranstaltungen liegt unter anderem ab sofort bei der Volkshochschule und der Stadtbücherei in Penzberg aus. Bei vielen Konzerten ist der Eintritt frei. Karten im Vorverkauf gibt es ansonsten bei der Buchhandlung Rolles.  fn

Von Franziska Seliger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kurioser Vorfall: Frau legt Badetasche in fremdes Auto - als sie den Fehler bemerkt, ist es zu spät
Kurioser Verwechslungsfall in Penzberg: Eine Frau hat am Schwimmbad ihre Badetasche in den Kofferraum eines BMW gelegt - und plötzlich gemerkt, dass es gar nicht ihrer …
Kurioser Vorfall: Frau legt Badetasche in fremdes Auto - als sie den Fehler bemerkt, ist es zu spät
Münchner fährt mit Porsche auf Langlauf-Loipe - als er feststeckt, erntet er nur Spott
Da staunten die Wintersportler auf der Loipe in Burggen nicht schlecht: Plötzlich stand ein Porsche mitten im Schnee. Der Fahrer hatte einen fatalen Fehler gemacht.
Münchner fährt mit Porsche auf Langlauf-Loipe - als er feststeckt, erntet er nur Spott
Ein Zug wird kommen – aber er hält nicht
Hält er oder nicht? Das ist am Iffeldorfer Bahnhof die Frage. Seit Jahren rauscht ein Teil der Züge am Bahnsteig vorbei. Weil sonst angeblich der Fahrplan nicht …
Ein Zug wird kommen – aber er hält nicht
Bahnübergang Bernried wochenlang blockiert
Die gute Nachricht für Bernried: In diesem Jahr wird die Bahn den Bahnübergang an der Weilheimer Straße technisch aufrüsten und umbauen lassen. Die schlechte Nachricht: …
Bahnübergang Bernried wochenlang blockiert

Kommentare