+
Das Wellenbad in Penzberg.

Penzberg: Neues Hallenbad ohne Welle

  • schließen

Penzberg - Das neue Hallenbad in Penzberg wird keinen Wellenbetrieb haben. Dieser Beschluss fiel am Donnerstag bei den Stadtwerken.

Der Verwaltungsrat der Penzberger Stadtwerke hat nun einen noch offenen Punkt erklärt. In seiner nicht öffentlichen Sondersitzung am Donnerstagvormittag beschloss er, dass das künftige neue Hallenbad in Penzberg keinen Wellenbetrieb haben wird. Das teilte Bürgermeisterin Elke Zehetner mit. Ob es künftig eine Sauna geben wird, ist dagegen noch offen. Die Stadtwerke wurden beauftragt, eine Marktpotentialanalyse für den Betrieb einer Sauna zu erstellen. Auf deren Grundlage soll dann entschieden werden.

Die Planungen für das neue Hallenbad, das anstelle des bestehenden Wellenbads entsteht, werden laut Stadtwerke über ein Jahr dauern. Für Mitte 2018 ist der Abbruch des Wellenbads geplant. Die Eröffnung des neuen Hallenbads könnte laut Zeitplan im Oktober 2020 sein.

Die Entscheidung, nicht das bestehende Wellenbad zu sanieren, sondern ein neues Hallenbad zu bauen, war bereits Ende Oktober gefallen. Als Investitionsrahmen nennen die Stadtwerke maximal zwölf Millionen Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SC Forst: Klassenerhalt rückt näher
Nach dem souveränen 9:3-Sieg gegen den ESC Kempten rückt der Klassenerhalt für den SC Forst näher,
SC Forst: Klassenerhalt rückt näher
Im Fasching „anbieten, was gewünscht wird“
Was steht noch an bei der „Narrhalla Weilheim“ in diesem Fasching? Vorsitzender Sepp Wiedemann gab dazu im Interview Auskunft.
Im Fasching „anbieten, was gewünscht wird“
So wird das Auto fit für den Frühling
Schnee und Schneematsch, Schmutz und Kälte - der Winter sorgt in vielerlei Hinsicht dafür, dass sich so einiges im Auto ansammelt und diverse Arbeiten vernachlässigt …
So wird das Auto fit für den Frühling
Stefan Gehm ist neuer Schützenmeister
Bei den Neuwahlen der Schützengesellschaft „Alt-Bernried“ ist eine Ära zu Ende gegangen: Nach 27 Jahren als Schützenmeisterin legte Dr. Gabriele Mosler ihr Amt nieder.
Stefan Gehm ist neuer Schützenmeister

Kommentare