Um das Grundstück westlich von Roche (r.) und hinter dem Druckzentrum (l.) im Industriepark Nonnenwald geht es.
+
Um das Grundstück westlich von Roche (r.) und hinter dem Druckzentrum (l.) im Industriepark Nonnenwald geht es.

Industriefläche im Nonnenwald

Penzberg setzt „Marvel Fusion“ eine Frist

  • vonWolfgang Schörner
    schließen

Der Penzberger Stadtrat hat dem Unternehmen „Marvel Fusion“ eine Frist gesetzt. Es soll sich in den nächsten Wochen entscheiden, ob es das Grundstück im Industriepark Nonnenwald noch haben will.

Penzberg – Der Penzberger Stadtrat hat zwar im vergangenen Januar mit 16:9 Stimmen entschieden, die freie städtische Industriefläche im Nonnenwald neben dem Roche-Werk an Marvel Fusion für die Entwicklung eines kommerziellen Fusionskraftwerks zu verkaufen. Bislang hat sich das Unternehmen „Marvel Fusion“ aber noch nicht entschieden, ob es die Fläche tatsächlich kauft.

Der Penzberger Stadtrat hat nun am Dienstagabend im nicht öffentlichen Teil entschieden, dem Unternehmen eine Frist zu setzen. Nach Angaben der Stadt lautete der Beschluss: „Der Stadtrat beauftragt die Verwaltung, die Firma Marvel Fusion um die verbindliche Formulierung eines Kaufinteresses an den beiden Industrieflächen 08 und 09 in der Robert-Koch-Straße bis zum 22.03.2021 zu bitten und klarzustellen, dass andernfalls die Entscheidung des Stadtrates vom 12.01.2021 am 23.03.2021 hinfällig wird und die Flächen dann wieder frei angeboten werden.“

Das bedeutet, dass „Marvel Fusion“ dann zwar nicht draußen ist, aber die Stadt Penzberg Gespräche mit anderen an den Flächen interessierten Betrieben aufnehmen wird. Diese sind dem Vernehmen nach vorhanden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare