Trickdieb bestiehlt 82-Jährigen

Penzberg - Ein Trickdieb hat in Penzberg einen 82-Jährigen um 180 Euro Bargeld erleichtert.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizei bereits am Mittwoch, 30. März, gegen 11.30 Uhr in der Penzberger Innenstadt. Ein 82-jähriger Mann aus Großweil wurde im Bereich der Karlstraße von einem Unbekannten nach Kleingeld für den Parkscheinautomaten gefragt. Der 82-jährige zeigte laut Polizei dem Mann das leere Kleingeldfach seines Geldbeutels, wobei der Trickdieb unbemerkt Geldscheine aus dem Geldscheinfach der Börse entwendete.

Der 82-Jährige bemerkte erst später, dass ihm die Banknoten fehlten. Insgesamt wurden laut Polizei auf diese Weise 180 Euro Bargeld aus der Geldbörse gestohlen.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: männlich, zirka 175 Zentimeter groß, zirka 35 Jahre alt. Er hatte braunes kurzes Haar und sprach Hochdeutsch.

Hinweise zu dem Unbekannten nimmt die Polizeiinspektion in Penzberg entgegen: Telefon 08856/92570.

wos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fünf Fachärzte machen gemeinsame Sache
Das Weilheimer Krankenhaus hat ein „Zentrum für Muskuloskeletale Chirurgie“ eröffnet. Es richtet  sich an Patienten, die Probleme mit dem Bewegungsapparat haben.
Fünf Fachärzte machen gemeinsame Sache
Auto im Graben: Wildbiesler wird aggressiv
Erst rollte sein Auto in den Graben, als ein Mann in Penzberg einem dringenden Bedürfnis nachging. Dann versuchte er, den Abschleppdienst übers Ohr zu hauen.
Auto im Graben: Wildbiesler wird aggressiv
Alt und Jung reichen sich die Hand
Seit 115 Jahren gibt es den Burschenverein Haunshofen.  Die Feierlichkeiten zum Jahrtag begannen  mit Ehrungen und einem Gottesdienst.
Alt und Jung reichen sich die Hand
Wenn der Angeklagte nicht zu verstehen ist
Wegen Sprachbarrieren fallen am Weilheimer Amtsgericht immer mehr Verhandlungen aus. Dolmetscher  werden dort immer wichtiger.
Wenn der Angeklagte nicht zu verstehen ist

Kommentare