Unbekannter lockert Radmuttern bei Pkw

Penzberg - Das hätte böse enden können. Ein Unbekannter lockerte in Penzberg die Radmutter an einem Auto.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Eine Penzbergerin hatte am vergangenen Mittwoch um 7 Uhr in der Früh ihren Pkw auf dem Parkplatz der Firma Roche in Penzberg abgestellt. Um 12 Uhr kam die Frau zu ihrem Wagen zurück. Sie stieg ein, um nach Hause zu fahren. Doch plötzlich löste sich der linke Vorderreifen. Zum Glück, so die Polizei, kam der Pkw ohne Unfall zum Stehen. Es entstand kein Sachschaden.

Bis dato hat die Polizei noch keine Hinweise auf den Täter. Zeugenhinweise an die Polizei: Telefon 08856/92570.

wos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Scheibe eingeschlagen und Polizisten beleidigt
Ein Bad Kohlgruber  wurde von einem Zeugen  beobachtet, wie er eine Scheibe einschlug. Als die Polizei den 21-Jährigen mitnehmen wollten, wurden sie übelst von ihm …
Scheibe eingeschlagen und Polizisten beleidigt
Auto ragt in Radweg: Radler sieht Rot
Ein Auto ragte zwischen Penzberg und Iffeldorf in den Radweg - was einen Radler erzürnte. Er schlug zu.
Auto ragt in Radweg: Radler sieht Rot
Premiere fürs „Bernrieder Musikfestival“
Bernried bekommt ein Musikfestival: Der im Ort aufgewachsene Jazzgeiger Max Grosch hat es initiiert und wird es am 30. Juli selbst mit einem Open-Air beim …
Premiere fürs „Bernrieder Musikfestival“
„Viele fühlen sich  zu jung für den Seniorenkreis“
Der Seniorenkreis  der evangelischen  Gemeinde  Peißenberg feiert seine 50-jähriges Bestehen.  Er trifft sich zweimal im Monat.
„Viele fühlen sich  zu jung für den Seniorenkreis“

Kommentare