Unbekannter lockert Radmuttern bei Pkw

Penzberg - Das hätte böse enden können. Ein Unbekannter lockerte in Penzberg die Radmutter an einem Auto.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Eine Penzbergerin hatte am vergangenen Mittwoch um 7 Uhr in der Früh ihren Pkw auf dem Parkplatz der Firma Roche in Penzberg abgestellt. Um 12 Uhr kam die Frau zu ihrem Wagen zurück. Sie stieg ein, um nach Hause zu fahren. Doch plötzlich löste sich der linke Vorderreifen. Zum Glück, so die Polizei, kam der Pkw ohne Unfall zum Stehen. Es entstand kein Sachschaden.

Bis dato hat die Polizei noch keine Hinweise auf den Täter. Zeugenhinweise an die Polizei: Telefon 08856/92570.

wos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall-Tragödien erschüttern die Region: Zwei junge Schwestern sterben
Am Freitag kam es gleich zu zwei tödlichen Unfällen im Landkreis Weilheim-Schongau. Zwei Menschen fanden hier den Tod, darunter auch zwei Schwestern im Altern von erst …
Unfall-Tragödien erschüttern die Region: Zwei junge Schwestern sterben
Schwerer Unfall auf der B2: Zwei Schwestern (16 und 20) sterben bei Unfall
Bei einem Unfall auf der B 2 sind am Freitag zwei Schwestern (16 und 20) aus Weilheim getötet worden.
Schwerer Unfall auf der B2: Zwei Schwestern (16 und 20) sterben bei Unfall
„Friederike“ hatte viel Durchhaltevermögen
Der Landkreis ist beim Sturmtief „Friederike“ vergleichsweise glimpflich davongekommen. Und doch war die Wetterlage laut dem Observatorium Hohenpeißenberg etwas …
„Friederike“ hatte viel Durchhaltevermögen
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Jedes Jahr wechseln in Deutschland zehn Millionen Pkw den Besitzer. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sich von seinem Wagen zu trennen?
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an

Kommentare