+

Unfall mit 6000 Euro Sachschaden

Frau (24) blinkte, bog aber nicht ab

  • schließen

Penzberg - Zu einem Verkehrsunfall mit einem Schaden über 6000 Euro kam es am Freitagmorgen an der Einmündung Bichler Straße/Karlstraße. Verletzt wurde niemand.

Gegen 7 Uhr fuhr ein Penzberger (41) von der Bahnhofstraße in die Bichler Straße. Dort musste er wegen eines Stoppzeichens halten. Zur gleichen Zeit befuhr eine Bichlerin (24) die Bichler Straße in Richtung Karlstraße.

Da diese im Einmündungsbereich Bichler Straße/Karlstraße rechts blinkte, fuhr der 41-Jährige in den Einmündungsbereich ein. Es kam zur Kollision, weil die 24-Jährige weiter auf der Karlstraße blieb, der 41-Jährige jedoch laut Polizei dachte, sie würde abbiegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weilheim-Berlin in fünfeinhalb Stunden
9000 Menschen sind im Durchschnitt an einem Werktag am Weilheimer Bahnhof unterwegs. Bald könnten es 10 000 sein, denn die Station gewinnt durch den barrierefreien …
Weilheim-Berlin in fünfeinhalb Stunden
„Das hat es so noch nie gegeben“
„Mission Possible“ heißt die Benefizveranstaltung für ghanaische Kinder, die am 1. Juli stattfindet. Mitorganisatorin Sylvia Kluthe erklärt, um was es beim dem Open Air …
„Das hat es so noch nie gegeben“
Schonungslos realistisch, bestürzend offen
Es war keine leichte Kost, die  Hans Zengeler den 20 Zuhörern bei der Lesung aus seinem jüngsten Roman „Noch ein wenig Zeit – Bloch IV“ im Foyer des Weilheimer …
Schonungslos realistisch, bestürzend offen
Roche-Fußball-WM in Penzberg: Jedes Tor zählte
Über 350 Roche-Mitarbeiter aus aller Welt kamen am Samstag zum Fußballspielen nach Penzberg -  zur Konzern-Fußballweltmeisterschaft. Und für die Penzberger „Allstars“ …
Roche-Fußball-WM in Penzberg: Jedes Tor zählte

Kommentare