+
Es wird getanzt: In Penzberg finden zwei Gardetreffen statt, hier die Penzberger Faschingsgarde.

Penzberg wird zum Mittelpunkt der Faschingsgarden

  • VonWolfgang Schörner
    schließen

Es wird getanzt - zwei Tage lang. Penzberg wird zum Mittelpunkt der Faschingsgarden.

Penzberg - Zwei Tage lang wird Penzberg zum Mittelpunkt der Faschingsgarden im Oberland: am Freitag und am Samstag, 26. und 27. Januar, gibt es gleich zwei Gardetreffen - einmal für die älteren, einmal für die jüngeren.

Am Freitag, 26. Januar, ist die Penzberger Prinzengarde Gastgeber des Gardetreffens in der alten Turnhalle neben dem Wellenbad in Penzberg. Angekündigt haben sich Garden aus Bichl, Benediktbeuern, Sindelsdorf, zwei aus Peißenberg, aus Germering, Starnberg und Hausham sowie eine Showtanzgruppe. Karten gibt es ab 19 Uhr an der Abendkasse. Beginn ist um 20 Uhr.

Am Samstag, 27. Januar, folgt das Jugendgardetreffen, ebenfalls in der alten Wellenbadturnhalle. Neben der Kindergarde und der Teeniegarde aus Penzberg - sie sind die Gastgeber - werden junge Garden aus Sindelsdorf, Habach, Iffeldorf, zwei aus Peißenberg und aus Hausham erwartet. Karten gibt es ab 10 Uhr an der Tageskasse. Los geht es um 11 Uhr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare