42 000 Euro Schaden

Zusammenstoß bei Penzberg-Schönmühl: Auch acht Monate altes Baby unter den Verletzten 

Ein 58-jähriger Penzberger übersah beim Abbiegen das Auto einer 30-Jährigen aus Bichl. Im Wagen der Frau befand sich auch ihre acht Monate alte Tochter. 

Penzberg - Ein 58-jähriger Autofahrer aus Penzberg verursachte am vergangenen Freitag einen Unfall, als er beim Abbiegen ein anderes Auto übersah. Der Penzberger fuhr mit seinem Audi gegen 10.15 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße Maxkron Richtung Schönmühl. Als er nach links Richtung Bichl in die übergeordnete Vorfahrtsstraße Bichl-Penzberg abbiegen wollte, übersah er den VW Touran einer 30-jährigen Frau aus Bichl. 

Es kam zu einem Zusammenstoß: Laut Bericht der Penzberger Polizei wurde das Auto der Frau dabei auf die Seite der Gegenfahrbahn und gegen eine Betonmauer gestoßen. Zuvor prallte der VW Touran noch gegen die rechte Seite eines VW Golf, dessen 76-jähriger Fahrer aus Benediktbeuern gerade in Richtung Penzberg unterwegs gewesen war. 

In einem der Autos befand sich auch ein acht Monate altes Baby

Alle Fahrer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt - sie erlitten einen Schock. Auf der Rückbank des Autos der 30-Jährigen befand sich zudem ihre acht Monate alte Tochter: Das Baby erlitt ebenfalls einen Schock. Auf dem Beifahrersitz des VW Golf saß die 75-jährige Ehefrau des Fahrers aus Benediktbeuern. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 42 000 Euro. 

Lesen Sie auch: 

Vier Tage Arrest für Randalierer (21): Er hatte unter Alkoholeinfluss Straftaten begangen. 

mm

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überwachung als Erfolg
Dass man Einblicke bekommt in die Arbeit des weltbekannten Hochtechnologie-Unternehmens EMT mit Stammsitz in Penzberg, ist selten. Anlässlich seines 40-Jährigen …
Überwachung als Erfolg
Altes Forstamt: Anbau statt Abriss
Dass sich alle Gemeinderatsmitglieder geschlossen über einen Bauantrag freuen, gibt es selten. In der jüngsten Sitzung des Hohenpeißenberger Gemeinderates war genau das …
Altes Forstamt: Anbau statt Abriss
Riesige Grünzone darf jetzt zugebaut werden - mitten in der Stadt
Das große Garten-Areal, das sich vom Krumpperplatz Richtung Süden zieht, darf massiv bebaut werden. Weilheims Bauausschuss hat das jetzt abgesegnet – trotz Kritik an …
Riesige Grünzone darf jetzt zugebaut werden - mitten in der Stadt
Schützenhilfe aus Berlin
Wie geht es weiter mit der Beschleunigung der Pfaffenwinkelbahn und dem barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe? Nachdem die Schongauer Nachrichten im August über …
Schützenhilfe aus Berlin

Kommentare