Karius meldet sich bei Twitter zu Wort - Verlässt er Liverpool?

Karius meldet sich bei Twitter zu Wort - Verlässt er Liverpool?

42 000 Euro Schaden

Zusammenstoß bei Penzberg-Schönmühl: Auch acht Monate altes Baby unter den Verletzten 

Ein 58-jähriger Penzberger übersah beim Abbiegen das Auto einer 30-Jährigen aus Bichl. Im Wagen der Frau befand sich auch ihre acht Monate alte Tochter. 

Penzberg - Ein 58-jähriger Autofahrer aus Penzberg verursachte am vergangenen Freitag einen Unfall, als er beim Abbiegen ein anderes Auto übersah. Der Penzberger fuhr mit seinem Audi gegen 10.15 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße Maxkron Richtung Schönmühl. Als er nach links Richtung Bichl in die übergeordnete Vorfahrtsstraße Bichl-Penzberg abbiegen wollte, übersah er den VW Touran einer 30-jährigen Frau aus Bichl. 

Es kam zu einem Zusammenstoß: Laut Bericht der Penzberger Polizei wurde das Auto der Frau dabei auf die Seite der Gegenfahrbahn und gegen eine Betonmauer gestoßen. Zuvor prallte der VW Touran noch gegen die rechte Seite eines VW Golf, dessen 76-jähriger Fahrer aus Benediktbeuern gerade in Richtung Penzberg unterwegs gewesen war. 

In einem der Autos befand sich auch ein acht Monate altes Baby

Alle Fahrer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt - sie erlitten einen Schock. Auf der Rückbank des Autos der 30-Jährigen befand sich zudem ihre acht Monate alte Tochter: Das Baby erlitt ebenfalls einen Schock. Auf dem Beifahrersitz des VW Golf saß die 75-jährige Ehefrau des Fahrers aus Benediktbeuern. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 42 000 Euro. 

Lesen Sie auch: 

Vier Tage Arrest für Randalierer (21): Er hatte unter Alkoholeinfluss Straftaten begangen. 

mm

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wieder Einbrüche in Vereinsheime
Seit mehreren Tagen wird immer wieder in Penzberger Vereinsheime eingebrochen. Nun meldet die Polizei den nächsten Vorfall.
Wieder Einbrüche in Vereinsheime
Bienen statt Yoga: Imkern ist im Kommen
Gisela Zehender (35) aus Wielenbach hat ein besonderes Hobby: Die Jungimkerin beherbergt in ihrem Garten vier Bienenvölker.
Bienen statt Yoga: Imkern ist im Kommen
Stadt Weilheim braucht 3,2 Millionen mehr
Die Stadt muss einen Nachtragshaushalt für 2018 erstellen. Ursache ist der Kauf eines drei Millionen Euro teuren Grundstücks für das Gewerbegebiet „Achalaich“.
Stadt Weilheim braucht 3,2 Millionen mehr
Seltsame Einbruchserie - Diebe haben es auf Tennis-Vereinsheime abgesehen
Gleich dreimal wurde rund um Penzberg in Tennisheime und -gaststätten eingebrochen. Es könnten Serientäter am Werk sein, vermutet die Polizei.
Seltsame Einbruchserie - Diebe haben es auf Tennis-Vereinsheime abgesehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.