Polizei greift verwirrten Mann auf - er war high

Penzberg - Einen verwirrten jungen Mann hat die Polizei bei Penzberg aufgegriffen - er war high.

Am Mittwoch gegen 9.45 Uhr erhielt die Polizeiinspektion Penzberg eine Mitteilung, dass im Bereich des Pendlerparkplatzes an der Autobahnauffahrt Penzberg-Iffeldorf eine Person herumschleicht und sich an geparkten Pkw zu schaffen macht. Eine Streife konnte die Person - es handelt sich laut Polizei um einen 22-Jährigen aus dem nördlichen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen - tatsächlich antreffen. Der junge Mann machte bei einer ersten Befragung einen verwirrten Eindruck, so die Polizei. Im weiteren Verlauf habe sich der Verdacht erhärtet, dass die Person Betäubungsmittel zu sich genommen hatte und in diesem Zustand mit einem Pkw unterwegs gewesen war. Sein Auto wurde später in der Nähe des Huber Sees gefunden.

Die Polizei fand in dem Auto eine geringe Menge Marihuana und Rauschgiftutensilien. Da der Verdacht bestand, dass der 22-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln mit dem Fahrzeug gefahren war, wurde laut Polizei eine Blutentnahme veranlasst. Außerdem fand sie in dessen Wohnung weitere Betäubungsmittel sowie Rauschgiftutensilien. Gegen den 22-Jährigen wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie wegen Fahrens unter Drogeneinfluss ermittelt.

wos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nostalgische Träume auf der Berghalde
Die Penzberger Berghalde war Schauplatz des großen Oldtimer-Treffens: Die Oldtimerfreunde im AMC Penzberg luden zum zweitägigen Stelldichein von Autos, Motorrädern und …
Nostalgische Träume auf der Berghalde
18-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Eine 18-Jährige wurde am Montagabend bei einem Unfall schwer verletzt. Ersthelfer befreiten sie aus dem Auto.
18-Jährige bei Unfall schwer verletzt
1800 Musikanten im Wettstreit
Was die Musikkapellen aus dem Raum Landsberg, Schongau und Kaufbeuren so draufhaben, konnten sie am Wochenende bei den Wertungsspielen in Denklingen nicht nur den …
1800 Musikanten im Wettstreit
Eifersucht und Rollentausch im Stadttheater
Heikle Beziehungsfragen wurden auf der Bühne des Weilheimer Stadttheaters erörtert.  Das „Turmtheater Regensburg“ spielte das Stück „Offene Zweierbeziehung“.
Eifersucht und Rollentausch im Stadttheater

Kommentare