Hubschrauber kreist über Ort

Polizei-Großeinsatz am Mittwochabend in Penzberg: Das war der Grund

Ein Großeinsatz der Polizei fand am Mittwochabend in Penzberg statt. Ein Hubschrauber kreiste über dem Zentrum. Beamte durchkämmten die Straßen. Das war der Grund: 

Penzberg - Die Polizei Penzberg berichtet: Am Mittwoch gegen 17 Uhr erhielt die Polizei Penzberg von einem Altenheim die telefonische Mitteilung, dass eine 77-jährige Bewohnerin seit knapp einer Stunde vermisst werde. Scheinbar war sie zu Fuß Richtung Innenstadt unterwegs. Orientierungsschwierigkeiten sind laut Polizei zu vermuten.

Nachdem erste Suchmaßnahmen erfolglos blieben, wurden immer mehr Polizeikräfte angefordert, bis schließlich fünf Besatzungen und Polizeihubschrauber im gesamten Stadtbereich Penzberg im Einsatz eingebunden waren.

Gegen 18:30 Uhr dann die erlösende Mitteilung. Kollegen konnten die Dame gesund und munter in einem Supermarkt in der Henlestraße aufgreifen und zurück zu ihrer Wohnanschrift bringen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Patrick Seeger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überwachung als Erfolg
Dass man Einblicke bekommt in die Arbeit des weltbekannten Hochtechnologie-Unternehmens EMT mit Stammsitz in Penzberg, ist selten. Anlässlich seines 40-Jährigen …
Überwachung als Erfolg
Altes Forstamt: Anbau statt Abriss
Dass sich alle Gemeinderatsmitglieder geschlossen über einen Bauantrag freuen, gibt es selten. In der jüngsten Sitzung des Hohenpeißenberger Gemeinderates war genau das …
Altes Forstamt: Anbau statt Abriss
Riesige Grünzone darf jetzt zugebaut werden - mitten in der Stadt
Das große Garten-Areal, das sich vom Krumpperplatz Richtung Süden zieht, darf massiv bebaut werden. Weilheims Bauausschuss hat das jetzt abgesegnet – trotz Kritik an …
Riesige Grünzone darf jetzt zugebaut werden - mitten in der Stadt
Schützenhilfe aus Berlin
Wie geht es weiter mit der Beschleunigung der Pfaffenwinkelbahn und dem barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe? Nachdem die Schongauer Nachrichten im August über …
Schützenhilfe aus Berlin

Kommentare