+

Nach tätlichem Angriff

Polizei fasst Raufbold

  • schließen

Zwei Unruhestifter konnten die Beamten in Penzberg dank einiger Zeugenaussagen identifizieren. Eine Strafe droht jedoch nur einem.

Penzberg – Erfolg für die Penzberger Polizei: Nachdem am vergangenen Mittwoch im Bereich der Seeshaupter Straße ein 21-jähriger Penzberger angegriffen worden war (wir berichteten), konnten die Beamten mittlerweile zwei Männer aufgrund von Zeugenaussagen identifizieren. 

Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung droht jedoch nur einem der beiden. Der laut Polizei amtsbekannte 21-jährige Mann aus Penzberg hatte den Geschädigten in den Schwitzkasten genommen und vergeblich versucht, ihn in einen Bach zu schubsen. Sein Begleiter war daran nicht beteiligt, wie sich in der Zwischenzeit herausstellte. 

Der Raufbold, der laut Polizei keinen Migrationshintergrund hat, war in derselben Nacht zusätzlich wegen eines Hausfriedensbruchs auffällig geworden. Auch hier wurde ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zug zerfetzt Papierlaster: Schuldfrage in Schongau geklärt
Ein vollbesetzter Zug der Bayerischen Regiobahn hat am Dienstagnachmittag in Schongau bei der UPM-Werkseinfahrt einen Lkw gerammt. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt, …
Zug zerfetzt Papierlaster: Schuldfrage in Schongau geklärt
Die Sparkasse verbindet
Nur über die Straße gehen mussten die Mitarbeiter der Sparkasse von ihrer alten in die neue Filiale in Hohenpeißenberg. Die wurde am Montagabend eröffnet. 
Die Sparkasse verbindet
Einzigartiges „Tiefenlicht“: Neue Ausstellung in Penzberg
Es ist eine in ihrer Vielfalt und Größe weltweit einzigartige Ausstellung, die ab Samstag im Museum Penzberg zu sehen ist: 76 Hinterglasbilder von 39 Künstlern des 20. …
Einzigartiges „Tiefenlicht“: Neue Ausstellung in Penzberg
A95-Ausfahrt: Hoher Schaden bei Kollision
Penzberg - Hoher Sachschaden entstand am Dienstag in der Früh bei einem Unfall an der Autobahn-Ausfahrt bei Penzberg. Für die Fahrer ging es glimpflich aus, so die …
A95-Ausfahrt: Hoher Schaden bei Kollision

Kommentare