Polizei sucht Zeugen: Raser mit Waffe in Penzberg

  • schließen

Die Polizei sucht Zeugen, die gesehen haben, wie ein blauer Golf mit auffällig gelben Außenspiegeln durch Penzberg gerast ist. Der Fahrer soll eine Waffe dabei gehabt haben.

Penzberg - Bereits am Samstag, 21. Oktober, hatte sich Zeugen bei der Polizei gemeldet, die einen VW Golf mit hoher Geschwindigkeit durch Penzberg fahren sahen. Als es wenige Tage später zu einer ähnlichen Situation kam, sprachen die Zeugen den Fahrer - einen 25 Jahre alten Penzberger - auf seine gefährliche Fahrweise an. Dieser, so teilte die Polizei am Freitagnachmittag mit, drohte jedoch den Zeugen, nachdem er zuvor eine Schusswaffe gezeigt habe.

Die Zeugen erstatteten daraufhin Anzeige bei der Polizeiinspektion Penzberg. Sie erwirkte einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss über die Staatsanwaltschaft München II, der am Donnerstagabend vollzogen wurde. Dabei fand die Polizei eigenen Angaben nach eine CO2-Luftdruck-Waffe. Sie wurde sichergestellt.

Die Polizeiinspektion Penzberg sucht jetzt weitere Zeugen, die den Fahrer bei seiner schnellen Fahrt im Stadtgebiet Penzberg - zuletzt am Samstag, 21. Oktober, und am Dienstag, 24. Oktober - beobachten konnten. Es handelt sich laut Polizei bei dem von ihm benutzten Pkw um einen blauen VW Golf VII mit auffällig gelben Außenspiegeln.

Die Polizei bittet Zeugen, sich mit der Inspektion Penzberg unter der Telefonnummer 08856/92570 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa-tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was wird aus dem Krankenhaus-Gelände?
Was soll aus dem Peißenberger Klinikgelände werden? Eine Machbarkeitsstudie soll Möglichkeiten aufzeigen.
Was wird aus dem Krankenhaus-Gelände?
Alles klar fürs neue Ortszentrum Wielenbach
Nach über zwei Jahren Planung  sprach sich der Gemeinderat für das neue „Ortszentrum Wielenbach“ aus. Ein  Arbeitskreis hatte es in 23 Sitzungen vorbereitet.
Alles klar fürs neue Ortszentrum Wielenbach
Grünes Licht für die Motorsägen
Kehrtwende bei den beiden Linden am Autohaus „Medele“ an der Röntgenstraße/Alpenstraße. Im September beschloss der Bauausschuss, dass sie nicht gefällt werden dürfen. …
Grünes Licht für die Motorsägen
Penzberger (27) würgt und beißt schwangere Freundin - Prozess hat begonnen
Sie war verlobt, schwanger und freute sich auf ein Leben zu dritt. Doch dann kam alles anders. In einer Septembernacht 2016 wurde eine 27-Jährige in Penzberg von ihrem …
Penzberger (27) würgt und beißt schwangere Freundin - Prozess hat begonnen

Kommentare