+
Georgi-Ritt bei der Hubkapelle im Jahr 2016.

Prachtvolles Bild: Georgi-Ritt in Penzberg

  • schließen

Es ist ein prachtvolles Bild: Reiter und Pferde vor der Hubkapelle bei Penzberg. Am Sonntag ist es wieder soweit.

Am Sonntag, 30. April, findet in Penzberg wieder der Georgi-Ritt statt. Der Penzberger Georgi-Verein „D’Rosserer“ lädt zum Umritt um die Hubkapelle ein. Er erwartet rund 120 Teilnehmer mit ihren Pferden. Es soll laut Verein wieder „ein ganz besonderes Ereignis für Ross, Reiter, Pferdefreunde und die gesamte Bevölkerung werden“.

Andacht und Umritt finden bei jedem Wetter statt - im vergangenen Jahr hatte die Teilnehmer ein kleiner Schneesturm erwischt. Los geht es am Sonntag um 13.30 Uhr. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von den Riederer Alphornbläsern und der Stadt- und Bergknappenkapelle Penzberg. Danach ist auf Gut Hub für das leibliche Wohl und für Musik gesorgt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Über tausend Eisläufer zum Eismärchen-Start
Das Eismärchen in Penzberg läuft seit Freitag. Die Stadt meldet ein erfolgreiches Startwochenende - obwohl das Wetter so ziemlich alles zu bieten hatte von Sturm über …
Über tausend Eisläufer zum Eismärchen-Start
Bei Bahnübergang soll’s jetzt schnell gehen
Der Landkreis wird sich verstärkt für mehr Verkehrssicherheit am Bahnübergang Forster Straße in Peißenberg einsetzen. Was genau gemacht werden soll, wird noch geklärt.  
Bei Bahnübergang soll’s jetzt schnell gehen
Ein buntes Feuerwerk der Turnkunst
Beim Adventsturnen des TSV Weilheim erlebten die Zuschauer ein buntes Feuerwerk der Turnkunst. Rund 350 Kinder und Jugendliche begeisterten das Publikum.
Ein buntes Feuerwerk der Turnkunst
Im „Flow“ mit dem Klang-Erspürer
Er ist in Weilheim ein gern gesehener Gast, der Musiker Martin Kälberer. Mit seinem Soloprogramm „Suono“  trat  er wieder einmal im Stadttheater auf. 
Im „Flow“ mit dem Klang-Erspürer

Kommentare