+
Georgi-Ritt bei der Hubkapelle im Jahr 2016.

Prachtvolles Bild: Georgi-Ritt in Penzberg

  • schließen

Es ist ein prachtvolles Bild: Reiter und Pferde vor der Hubkapelle bei Penzberg. Am Sonntag ist es wieder soweit.

Am Sonntag, 30. April, findet in Penzberg wieder der Georgi-Ritt statt. Der Penzberger Georgi-Verein „D’Rosserer“ lädt zum Umritt um die Hubkapelle ein. Er erwartet rund 120 Teilnehmer mit ihren Pferden. Es soll laut Verein wieder „ein ganz besonderes Ereignis für Ross, Reiter, Pferdefreunde und die gesamte Bevölkerung werden“.

Andacht und Umritt finden bei jedem Wetter statt - im vergangenen Jahr hatte die Teilnehmer ein kleiner Schneesturm erwischt. Los geht es am Sonntag um 13.30 Uhr. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von den Riederer Alphornbläsern und der Stadt- und Bergknappenkapelle Penzberg. Danach ist auf Gut Hub für das leibliche Wohl und für Musik gesorgt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eine Extrawurst für Hunde
Mit ihren Vierbeinern auf einem umzäunten Gelände unbeschwert herumtollen können: Das will eine Gruppe von rund 20 Hundebesitzern in Polling. Die Begeisterung über den …
Eine Extrawurst für Hunde
Zigeunerbraten wird zum Pusztabraten: Metzgerei benennt Schinken um - weil Kunden meckern
Wer bei der Metzgerei Boneberger (Schongau) einkauft, wundert sich vielleicht: Der Schinken „Zigeunerbraten“ heißt nun „Pusztabraten“ - wegen den Kunden.
Zigeunerbraten wird zum Pusztabraten: Metzgerei benennt Schinken um - weil Kunden meckern
Zweifachturnhalle als beste Variante? Für diese Lösung ist der TSV Weilheim
Eine neue Zweifachturnhalle auf dem Gymnasiumsgelände – das wäre nach Meinung des TSV Weilheim „der richtige Weg“. 
Zweifachturnhalle als beste Variante? Für diese Lösung ist der TSV Weilheim
Turnhallen-Beschluss auf der Zielgeraden
Die Entscheidung ist gefallen: Das Weilheimer Gymnasium bekommt drei neue Turnhallen. Und diese sollen auf dem Schulgelände realisiert werden. 
Turnhallen-Beschluss auf der Zielgeraden

Kommentare