Radweg-Wunsch für Strecke Penzberg-Antdorf: So stehen die Chancen

  • schließen

Ein Radweg auf der Strecke Penzberg-Antdorf wird schon länger gewünscht. Nun erhöhen sich die Chancen auf Erfüllung des Wunsches.

Penzberg - Der Bau eines Radweges entlang der Kreisstraße Penzberg-Antdorf bis zur Abzweigung nach Breunetsried wird in das Radwegekonzept aufgenommen, das das Landratsamt derzeit für den gesamten Landkreis erstellen lässt. Das Konzept soll im Herbst vorliegen. Wann der Radweg gebaut wird, ist allerdings offen.

Der Wunsch nach diesem Radweg war vor kurzem in einer Seniorenbeiratssitzung erwähnt worden. Das ehemalige Jugendparlamentsmitglied Pauline Link hatte ihn bereits im Herbst 2015 in einer Bürgerversammlung gegenüber Landrätin Andrea Jochner-Weiß ausgesprochen. Nun teilte Link mit, dass sie eine Antwort des Landratsamtes erhalten hat. Darin heißt es, ihre Anregung, einen Radweg zwischen Penzberg und Breunetsried zu bauen, sei in die Planung aufgenommen worden.

Auf Nachfrage bestätigte dies Landratsamt-Sprecher Hans Rehbehn. Ihm zufolge werden derzeit die Wünsche gesammelt. Im Sommer werden dann alle Radwege im Landkreis abgefahren und eine Liste mit Mängeln und Lücken erstellt. Zum Maßnahmenkatalog wird auch eine Prioritätenliste gehören.

Wann die jeweiligen Radwege realisiert werden, hängt laut Rehbehn unter anderem davon ab, ob eine Straßensanierung ansteht oder ob die Strecke eine Gefahrenstelle ist - und letztlich am Geld. Die Stadt Penzberg erklärte diese Woche dazu, man werde in der Projektgruppe für das Radwegkonzept alles daran setzen, dass dieser notwendige Radwegabschnitt realisiert wird.

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Bockwoldt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sieben Verletzte: Schwere Unfälle in Wielenbach und Penzberg
In Wielenbach und Penzberg hat es heftig gekracht: Die Unfälle forderten insgesamt sieben Verletzte.
Sieben Verletzte: Schwere Unfälle in Wielenbach und Penzberg
Gute Bäume, böse Bäume
Zwei größere Bäume auf städtischem Grund sollten gefällt werden, weil sie Probleme verursachen – das hatten im Sommer zwei Hauseigentümer in der Innenstadt und im …
Gute Bäume, böse Bäume
Interkulturell und quer durch den Landkreis
Zur bundesweiten Aktion „Interkulturelle Woche“ gibt es quer durch den Landkreis eine Reihe von Veranstaltungen: in Bernried genauso wie in Weilheim, Peißenberg und …
Interkulturell und quer durch den Landkreis
Mit Grader, Steinbrecher, Walze und Sonne
Die Wanderer, Radlfahrer und Forstarbeiter sind es bereits gewöhnt, dass die Ammertalstraße – ein viel genutzter Forstweg, der Peißenberg mit Peiting verbindet – von …
Mit Grader, Steinbrecher, Walze und Sonne

Kommentare