Wetter in Bayern: „Katwarn“-Alarm - DWD warnt vor Extremwetterlage - München trifft es besonders schlimm

Wetter in Bayern: „Katwarn“-Alarm - DWD warnt vor Extremwetterlage - München trifft es besonders schlimm

Roche erneut als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet

Penzberg - Der Roche-Konzern ist erneut als Top-Arbeitgeber in Deutschland und Europa ausgezeichnet worden - unter anderem wegen seiner Arbeitszeitmodelle.

Der Preis wurde vom „Corporate Research Foundation Institut“ verliehen. Bewertet werden beispielsweise Unternehmenskultur, interne Weiterbildung, Karrieremöglichkeiten, Gehalt, Altersvorsorge und flexible Arbeitszeitmodelle. Dies zeige, dass Roche ein attraktiver Arbeitgeber sei, teilte das Unternehmen mit. „Nur so können wir die besten unter den begehrten Fachkräften für uns gewinnen und halten“, hieß es. Personal-Geschäftsführer Edgar Vieth, der auch für das Penzberger Werk mit fast 5400 Beschäftigten zuständig ist, erklärte, dies sei eine Anerkennung für die vielen Initiativen, um gute Arbeitsbedingungen zu bieten.

Edgar Vieth stellte vor kurzem ein neues Modell vor, mit dem ältere Mitarbeiter ihre Arbeitszeit nach Bedarf und Gesundheitszustand reduzieren können. Um Gehaltseinbußen abzufedern, wurde zum 1. Januar ein Langzeitkonto eingeführt, in dem Mitarbeiter ab dem Eintritt in den Betrieb flexibel Gehalt ansparen können. Der Arbeitgeber gewährt laut Vieth Zuschüsse. Verwaltet werde das Geld extern über einen deutschen Versicherungskonzern, was auch Zinsen bringe. In Penzberg hat sich laut Vieth zirka die Hälfte der Mitarbeiter ein Konto eingerichtet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sturmtief naht: BRB rechnet mit Behinderungen im Bahnverkehr
Das Sturmtief „Bianca“ kann laut einer Mitteilung der Bayerischen Regional-Bahn (BRB) zu Einschränkungen des Zugverkehrs führen.
Sturmtief naht: BRB rechnet mit Behinderungen im Bahnverkehr
Führerschein-Abgabe aus Altersgründen: Gratis-Stadtbus für Penzberger Senioren
Für Penzberger Schulkinder ist der Stadtbus bereits kostenlos. Nun sollen Penzberger, die aus Altersgründen ihren Führerschein freiwillig abgeben, den Bus gratis nutzen …
Führerschein-Abgabe aus Altersgründen: Gratis-Stadtbus für Penzberger Senioren
Anwohner am Krumpperplatz: „Wir hätten den Garten gern erhalten“
„Wir trauern“, so haben die direkten Anwohner des gerodeten Gartens am Krumpperplatz auf einen Aushang an ihrem Mäuerchen geschrieben. Man habe alles versucht, die …
Anwohner am Krumpperplatz: „Wir hätten den Garten gern erhalten“
Corona-Virus: Der Landkreis wappnet sich
Das Corona-Virus nähert sich dem Landkreis. Das Gesundheitsamt rechnet damit, dass bald die ersten Fälle auftreten. Die Behörden haben die Pandemiepläne aktualisiert.
Corona-Virus: Der Landkreis wappnet sich

Kommentare