Schock für Penzberg: Keine Gewerbesteuer von Roche

Penzberg - Schock für Penzberg: Roche wird heuer keine Gewerbesteuer überweisen. Die Steuereinnahmen stürzen ab.

Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz haben die Stadt Penzberg und Roche Diagnostics am Donnerstagabend bekannt gegeben, dass Roche heuer keine Gewerbesteuer zahlt. Die Stadt hat für das Jahr 2014 Gewerbesteuereinnahmen in Höhe von 17 Millionen Euro erwartet. Nun kann sie nur noch mit 6 Millionen Euro rechnen, hieß es in der Pressekonferenz.

Der Grund für den Ausfall der Gewerbesteuer-Zahlung: Laut Roche müssen alle Roche-Gesellschaften in Deutschland - sie werden zusammen steuerlich veranlagt - hohe Rücklagen bilden für die Sanierung einer Deponie bei Grenzach. Der operative Gewinn sinkt somit auf Null und damit auch die zu zahlende Gewerbesteuer.

Der Penzberger Stadtrat wollte eigentlich Ende Januar den Haushalt beschließen. Dies wurde nun auf Ende Februar verschoben (mehr in der Freitagsausgabe).

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare