+
Der Bauhof räumt nach Silvester in der Innenstadt wieder auf.

Bilanz in Penzberg

Silvester: Ruhige Nacht für Polizei, Einsatz für Bauhof

Silvester in Penzberg lief für die Einsatzkräfte erfreulich ruhig. Viel Arbeit hatte dagegen der Bauhof.

Eine erfreuliche Bilanz der Silvesternacht zog Penzbergs Polizei „Es war sehr, sehr ruhig“, heißt es bei der Inspektion. Einen ebenfalls ruhigen Jahreswechsel verlebte die Feuerwehr. Kommandant Christian Abt meldet keine Einsätze. Allerdings ging am Sonntagmittag der Alarm los. Gegen 13 Uhr wurde ein möglicher Wohnungsbrand an der Grube gemeldet. Die Wehr rückte mit fünf Fahrzeugen und 35 Kräften an. Zum Glück war es nur ein Kaminbrand im zweiten Stock des Mehrfamilienhauses. Der Schacht wurde mit einer Kugel geöffnet. Die Bewohner waren laut Abt durch einen Rauchmelder alarmiert worden. Im Einsatz war auch der Bauhof: Am Neujahrstag rückten ab 8 Uhr sechs Mann in der Innenstadt zum Aufräumen an. Rund zwei Kubikmeter Silvesterabfall kommen so jedesmal zusammen.

Andreas Baar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schienenbruch: Anwohner hört lautes Geräusch - Strecke lange gesperrt - SEV-Busse überfüllt
Zwischen Weilheim und Huglfing verkehren keine Züge mehr. Der Grund ist ein Schienenbruch bei Polling, den ein Anwohner entdeckt hat. Die Strecke stand bis zum frühen …
Schienenbruch: Anwohner hört lautes Geräusch - Strecke lange gesperrt - SEV-Busse überfüllt
Wie im Horror-Film: Transporter verliert großes Sägeblatt - das fliegt Autofahrerin entgegen
Eine Autofahrerin ist am Freitag auf der Ortsumfahrung Peißenberg unterwegs gewesen. Auf ihrer Fahrt kam ihr nicht nur ein Kleintransporter entgegen - sondern auch ein …
Wie im Horror-Film: Transporter verliert großes Sägeblatt - das fliegt Autofahrerin entgegen
„Jetzt erst recht“ in die „Rigi Rutsch‘n“
Allen Unkenrufen zum Trotz: Es gibt noch Orte, von denen aus der Badebus zur „Rigi Rutsch’n“ fährt. Er hält etwa in Eberfing, Etting, Polling und Oderding.
„Jetzt erst recht“ in die „Rigi Rutsch‘n“
Nach Messer-Attacke auf Peißenbergerin (20): Neue Details zum mutmaßlichen Täter
Schock für eine junge Frau in Peißenberg: Die 20-Jährige wurde am Donnerstagabend Opfer einer Attacke. Der Täter griff sie mit einem Messer an. Die Polizei konnte den …
Nach Messer-Attacke auf Peißenbergerin (20): Neue Details zum mutmaßlichen Täter

Kommentare