Feuerwerkskörper setzt Müllhaus in Brand

Penzberg - Ein Brand hat Feuerwehr und Polizei in der Silvesternacht in Penzberg in Atem gehalten. Auslöser war vermutlich ein Feuerwerkskörper.

Weil ein Abfall-Häuschen an der Karlstraße in Penzberg brannte, musste zum Jahreswechsel die Feuerwehr ausrücken. Gegen 1.15 Uhr meldete ein Anwohner eine Rauchentwicklung in einem Mülltonnen-Haus, in dem der Abfall mehrerer Anwesen gesammelt wird.  Mehrere Mülleimer waren in Brand geraten, die Feuerwehr Penzberg löschte die Flammen. Die Polizei vermutet, dass der Auslöser die "unsachgemäße Verwendung eines nicht näher bekannten Feuerwerkskörpers" war.

Das Feuer zog das gesamten Gebäude in Mitleidenschaft, ein Großmülleimer und vier Mülltonnen wurden komplett zerstört. An den Außenwänden entstanden durch die große Hitze Risse. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro. Da die Stabilität in Frage gestellt ist, wurde das Müllhonnen-Haus verschlossen und versiegelt.

Die Polizei bittet um Hinweise: Telefon 08856/92570.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare