+
Die Sporthalle im vergangenen Sommer bei einem Ortstermin mit Vereinen.

Sporthalle: Sanierung würde 5,6 Millionen Euro kosten

  • schließen

Eine Sanierung der Sporthalle am Josef-Boos-Platz in Penzberg würde angeblich 5,6 Millionen Euro kosten - den Betrag nannte das Rathaus. Lohnt sich eine Sanierung noch?

Penzberg - Die Wiedereröffnung der Sporthalle am Josef-Boos-Platz rückt womöglich in noch weitere Ferne als bisher gedacht. Denkbar ist nämlich, dass die Turnhalle gar nicht mehr saniert wird und ein Neubau entsteht. Das würde bedeuten, dass die anvisierte Eröffnung zum Schuljahresbeginn im September 2019 nicht zu halten wäre. Die Frage nach einem Neubau steht im Raum, weil eine Sanierung der Turnhalle angeblich 5,6 Millionen Euro kosten würde.

In den vergangenen Monaten war der Sanierungsaufwand für die Sporthalle untersucht worden, um einen Förderantrag beim Freistaat stellen zu können. Das Ergebnis nannte nun Bürgermeisterin Elke Zehetner auf Anfrage unserer Zeitung: Die Sanierungskosten würden demnach 5,6 Millionen Euro betragen. Ihr Kommentar: „Es ist dramatisch.“

Wie es nun weitergeht, ist unklar. Laut Zehetner stellt sich die Frage, ob sich eine Sanierung der 30 Jahre alten Turnhalle überhaupt lohnt. Zum Vergleich: Die Gesamtkosten der neuen Sporthalle, die der Landkreis neben dem Wellenbad gebaut hat und die vor zwei Jahren eröffnet wurde, betrugen 6,2 Millionen Euro. Zehetner erklärte, sie werde den Punkt statt nächster Woche dem Bauausschuss nun Ende Januar dem Stadtrat vorlegen.

Offen ist auch die Frage, wann Schulen und Vereine in der Halle wieder Sport treiben können. Um den schon mehrmals verschobenen Termin – aktuell September 2019 – zu halten, müsste der Stadtrat laut Zehetner in der Januar-Sitzung ein Planungsteam für die Sanierung beauftragen. Rückt ein Neubau ins Blickfeld, ist eine Eröffnung zu diesem Zeitpunkt aller Voraussicht nach nicht zu schaffen. „Bei einem Neubau dauert es noch länger“, bestätigte Zehetner.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schienenbruch: Anwohner hört lautes Geräusch - Strecke lange gesperrt - SEV-Busse überfüllt
Zwischen Weilheim und Huglfing verkehren keine Züge mehr. Der Grund ist ein Schienenbruch bei Polling, den ein Anwohner entdeckt hat. Die Strecke stand bis zum frühen …
Schienenbruch: Anwohner hört lautes Geräusch - Strecke lange gesperrt - SEV-Busse überfüllt
Wie im Horror-Film: Transporter verliert großes Sägeblatt - das fliegt Autofahrerin entgegen
Eine Autofahrerin ist am Freitag auf der Ortsumfahrung Peißenberg unterwegs gewesen. Auf ihrer Fahrt kam ihr nicht nur ein Kleintransporter entgegen - sondern auch ein …
Wie im Horror-Film: Transporter verliert großes Sägeblatt - das fliegt Autofahrerin entgegen
„Jetzt erst recht“ in die „Rigi Rutsch‘n“
Allen Unkenrufen zum Trotz: Es gibt noch Orte, von denen aus der Badebus zur „Rigi Rutsch’n“ fährt. Er hält etwa in Eberfing, Etting, Polling und Oderding.
„Jetzt erst recht“ in die „Rigi Rutsch‘n“
Nach Messer-Attacke auf Peißenbergerin (20): Neue Details zum mutmaßlichen Täter
Schock für eine junge Frau in Peißenberg: Die 20-Jährige wurde am Donnerstagabend Opfer einer Attacke. Der Täter griff sie mit einem Messer an. Die Polizei konnte den …
Nach Messer-Attacke auf Peißenbergerin (20): Neue Details zum mutmaßlichen Täter

Kommentare