+
Bitte sehr: Paula Maria Reisek (r.) überreicht die Stadthallen-Schlüssel an Bürgermeisterin Elke Zehetner.

Einigung im Pächter-Streit

Stadt Penzberg hat ihre  Stadthallen-Schlüssel wieder

  • schließen

Das Hickhack um die Penzberger Stadthalle hat ein Ende: Die gekündigte Pächterin übergab die Schlüssel an die Bürgermeisterin. Aber jetzt braucht es einen neuen Wirt.

Penzberg – Die Stadt Penzberg hat wieder die Schlüsselgewalt über ihre Stadthalle. Zum heutigen 1. Juni gehen die Räumlichkeiten in die Hände der Kommune über. Bislang-Pächterin Paula Maria Reisek, Geschäftsführerin der „R&G Dienstleistungs GmbH“, überreichte am Mittwochvormittag ihre Schlüssel an Bürgermeisterin Elke Zehetner. Die Kommune ist nun Betreiberin der Stadthalle, bis ein neuer Wirt gefunden wird.

Damit endet ein monatelanges Tauziehen. Wie berichtet, hatte die Stadt der Pächterin Ende Februar zum 1. März fristlos gekündigt – Reisek hatte sich zwei Wochen später per einstweiliger Verfügung zurück ins Spiel gebracht. Vom Rathaus war die Kündigung mit ausstehenden rund 50 000 Euro Pacht- und Nebenkostenzahlungen begründet worden. Allerdings ging es auch um Vertrauensverlust: Reisek hatte am 1. November vergangenen Jahres die Geschäftsführung der GmbH von Stadthallen-Wirt Rudolf Schall und ohne Wissen der Stadt übernommen – davon erfuhren Verwaltung und Stadtrat erst im Januar. Unter der Hängepartie hatten vor allem die Vereine gelitten, die Veranstaltungen absagen oder sich einen anderen Ort suchen mussten.

Nun habe die Stadt mit der Pächterin „eine einvernehmliche Einigung erzielt“, teilte Kämmerer Blank mit. Details nannte er nicht. „Ich bedauere sehr, wie die Sache gelaufen ist“, wird Reisek in einer Mitteilung der Stadt zitiert. Bei der Übergabe der Räumlichkeiten habe sich die Pächterin „fair gegenüber der Stadt verhalten“, so Blank weiter. „Die Hängepartie hat ein Ende“, wird Bürgermeisterin Elke Zehetner zitiert. Weitere Stellungnahmen des Rathauses waren bislang auf Nachfrage nicht zu bekommen.

Die Stadt sucht bereits nach einem neuen Wirt. Bereits gemeldete Veranstaltungen finden statt. Termine mit Bewirtungen werden vorerst mit einem externen Caterer organisiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Echelsbach: Hier rollt der Verkehr ab sofort über Deutschlands größte Behelfsbrücke
Die Behelfsbrücke über die Ammer bei Rottenbuch ist für den Verkehr freigegeben. Die 266 Meter lange Überquerung ersetzt die kommenden drei Jahre die Echelsbacher …
Echelsbach: Hier rollt der Verkehr ab sofort über Deutschlands größte Behelfsbrücke
Fahrer meldet Wildwechsel-Unfall - doch Polizei vermutet Alkoholfahrt 
Ein Weilheimer meldete bei der Polizei, dass er nachts wegen Wildwechsels einen Unfall gebaut habe. Als die Polizei nachforschte, ergab sich jedoch etwas anderes.
Fahrer meldet Wildwechsel-Unfall - doch Polizei vermutet Alkoholfahrt 
Plädoyer für Ausbau der Photovoltaik
„Der Strombedarf kann gedeckt werden, bei der Wärme ist es schwieriger.“ Das ist die zentrale Aussage aus dem Streit bei der INOLA-Regionalkonferenz in Penzberg. 
Plädoyer für Ausbau der Photovoltaik
Nach Wassereintritt: Rundgang auf dem geflickten Wellenbad-Dach
Undicht ist ein Teil des Wellenbad-Dachs. Beim jüngsten Starkregen floss Wasser von der Decke, das Bad musste für drei Tage geschlossen werden. Bei einer Dach-Führung …
Nach Wassereintritt: Rundgang auf dem geflickten Wellenbad-Dach

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.