+
Die Stadtbücherei in Penzberg.

Herausragend: Kinderbibliothekspreis für Stadtbücherei

  • schließen

Penzberg - Die Stadtbücherei in Penzberg ist für ihr herausragendes Engagement mit dem Kinderbibliothekspreis ausgezeichnet worden.

Das Bayernwerk zeichnete fünf öffentliche Büchereien für ihr herausragendes Engagement in der Leseförderung aus Zum zehnten Mal hat das Bayernwerk in Zusammenarbeit mit dem Sankt Michaelsbund und der Bayerischen Staatsbibliothek/Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen unter dem Motto "Bibliotheken fördern Lesen, wir fördern Bibliotheken" den Kinderbibliothekspreis vergeben. Die Jubiläumsausgabe der Preisverleihung fand am am Donnerstag im Kloster Andechs statt.

Für ihr herausragendes Engagement in der Leseförderung wurden die Stadtbücherei in Penzberg, die Marktbücherei Bad Abbach (Landkreis Kelheim, Niederbayern), die Stadtbücherei Dietfurt (Landkreis Neumarkt, Oberpfalz), die Gemeindebücherei Langquaid (Landkreis Kelheim, Niederbayern) sowie die Bibliothek im Alten Torhaus in Teuschnitz (Landkreis Kronach, Oberfranken) mit dem Kinderbibliothekspreis 2016 ausgezeichnet.

Seitens des Bayernwerk hieß es: "Mit unserem Kinderbibliothekspreis wollen wir Bibliotheken unterstützen und vor allem deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter würdigen, die sich ehrenamtlich oder fest angestellt für die Leseförderung einsetzen. Gerade im Zeitalter der Digitalisierung ist es wichtig, junge Menschen fürs Lesen zu begeistern. Denn die Fähigkeit zu lesen und sich dadurch komplexe Sachverhalte zu erschließen, ist grundlegend für die Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen."

Unter anderem für ihr Engagement bei der Integration von Flüchtlingen und sozial Schwachen wurde die Stadtbücherei Penzberg gelobt. Sie versucht mit einem Stillcafé selbst die Allerkleinsten an den Wohlfühlort Bücherei zu gewöhnen.

Der Kinderbibliothekspreis der Bayernwerk AG ist mit jeweils 5.000 Euro dotiert. Das Preisgeld erhalten die Gewinner-Bibliotheken in Form eines Mediengutscheins. 

In der Penzberger Stadtbücherei wird dies am Freitag, 15. Juli, gefeiert. Um 15 Uhr gibt es das "FuzziKinderkino" für Kinder ab zirka fünf Jahren. Ab 16.30 Uhr liest Juli Heiland aus ihrem Fantasy-Buch "Sternewald". Der Eintritt ist jeweils frei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Trachten-Charivari Strassherz (Damen)</center>

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)
<center>Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (lila)</center>

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (lila)

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (lila)
<center>Trachten-Charivari Glitzer-Hirsch (Damen)</center>

Trachten-Charivari Glitzer-Hirsch (Damen)

Trachten-Charivari Glitzer-Hirsch (Damen)
<center>Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)</center>

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)

Meistgelesene Artikel

Als Wanderreiter zwei Monate in Irland 
Dr. Susanne Aloé und Jürgen Schäffer aus Peißenberg-Oberbuchau gehörten zu einem Team, das zwei Monate lang durch Irland ritt.
Als Wanderreiter zwei Monate in Irland 
Herrschingerin rast mit Auto und Familie in Ammersee
Ein unglaublicher Unfall hat sich am frühen Samstagmorgen in Aidenried ereignet: Eine Herrschingerin ist wohl am Steuer eingeschlafen und zehn Meter in den Ammersee …
Herrschingerin rast mit Auto und Familie in Ammersee
Peißenberger Schüler treten 13-Jährigen bewusstlos
Auf dem Schulgelände haben ein Peißenberger (14) und sein Freund einen 13-Jährigen attackiert bis dieser das Bewusstsein verlor. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher …
Peißenberger Schüler treten 13-Jährigen bewusstlos
„Geisterradler“ in Penzberg unterwegs: Zwei Verletzte
In Penzberg war ein Sindelsdorfer (27) auf der falschen Seite des Radweges unterwegs und ist prompt mit einem anderen Radler zusammengefahren. Beide wurden verletzt. 
„Geisterradler“ in Penzberg unterwegs: Zwei Verletzte

Kommentare