+
Bäume vor der Stadthalle in Penzberg.

Fällung der Bäume gestoppt - vorerst

Penzberg - Die Fällung der Bäume vor der Stadthalle in Penzberg ist gestoppt - aber nur vorerst. Die Demo am Samstag findet trotzdem statt.

Die Stadt Penzberg hat die für Montag geplante Fällung der zwei Bäume vor der Stadthalle vorerst gestoppt. Das bestätigte am Freitag Bürgermeisterin Elke Zehetner. Der Grund ist ein Dringlichkeitsantrag der Grünen-Fraktion für die Stadtratssitzung am kommenden Dienstag (18.15 Uhr).

Die Protestaktion am Samstag, 23. Januar, um 10.30 Uhr vor der Stadthalle wird trotzdem stattfinden, sagte Grünen-Stadtratsmitglied Klaus Adler auf Anfrage. „Denn aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, warnte er. Zu der Protestaktion rufen Grüne, Bund Naturschutz und Denkmalpflegeverein auf.

(mehr zu der neuen Entwicklung und den Hintergründen in der Samstagsausgabe von Penzberger Merkur und Weilheimer Tagblatt)

wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kreisstraße WM 29 ab Dienstag gesperrt
Kreisstraße WM 29 ab Dienstag gesperrt
Wanderer stürzt in Ammerschlucht – und bleibt schwerverletzt an Baum hängen
Problematischer Einsatz für die Bergwacht in Peiting: Ein Wanderer stürzt und bleibt schwerverletzt an einem Baum hängen.
Wanderer stürzt in Ammerschlucht – und bleibt schwerverletzt an Baum hängen
Alpakas für den „Steigenberger Hof“
Tiere tun Menschen gut – körperlich und seelisch. Und weil das so ist, möchte das Seniorenheim „Steigenberger Hof“ in Penzberg zwei Alpakas für die Bewohner anschaffen. …
Alpakas für den „Steigenberger Hof“
WM
Die 3000. Ehrenamtskarte ging an Hermann Reich
3000 Ehrenamtskarten hat der Landkreis seit dem Jahr 2014 verteilt. Jetzt wurde in Oberhausen wieder eine Übergabe gefeiert – verbunden mit großem Lob für die …
Die 3000. Ehrenamtskarte ging an Hermann Reich

Kommentare