Flugzeug bei Ravensburg abgestürzt: Drei Tote

Flugzeug bei Ravensburg abgestürzt: Drei Tote
+
Das Eismärchen geht weiter.

Penzberg

Das "Eismärchen" geht weiter

Penzberg - Das "Eismärchen" in Penzberg wird fortgesetzt - im kommenden Dezember.

Das Penzberger „Eismärchen“ geht weiter: Im kommenden Dezember 2016 und Januar 2017 gibt es zum dritten Mal eine Schlittschuhfläche auf dem Stadtplatz. Das hat der Stadtrat einstimmig beschlossen. Details wurden noch nicht festgelegt.

Beim jüngsten „Märchen“ wurden fast 11.400 zahlende Eisläufer gezählt. Fast hätte es die Besucherzahl der Premiere erreicht, obwohl es einen Tag kürzer war.

(zur Diskussion um die Neuauflage und zur Bilanz mehr in der Freitagsausgabe von Penzberger Merkur und Weilheimer Tagblatt)

wos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hallenbad-Neubau: Nein zu Ratsbegehren
Die „Freie Fraktion“ ist im Stadtrat mit ihrem Wunsch gescheitert, in Penzberg ein Ratsbegehren zum Hallenbad-Neubau durchzusetzen. In einer teils hart geführten Debatte …
Hallenbad-Neubau: Nein zu Ratsbegehren
Nur kleine Geschenke sind zu Weihnachten erlaubt
Für viele ist es eine Selbstverständlichkeit, an Weihnachten auch an andere zu denken, ob Postbote, Zeitungsausträger oder Müllmänner. Aber dürfen sie überhaupt Geld …
Nur kleine Geschenke sind zu Weihnachten erlaubt
Dritter Einbruch in einer Woche
Schon wieder wurde in Weilheim eingebrochen, es ist der dritte Einbruch in acht Tagen. Die Polizei mahnt zur erhöhten Aufmerksamkeit.
Dritter Einbruch in einer Woche
Wenn  Essen ein Problem ist
Seit 15 Jahren gibt es das „Therapienetz Essstörungen“. Es bietet Hilfe bei Magersucht, aber auch bei Adipositas. 
Wenn  Essen ein Problem ist

Kommentare