+
Zu einem Stromausfall kam es in Penzberg

Stromausfall in Penzberg - 2500 Haushalte waren betroffen

Zu einem Stromausfall ist es am Mittwochmorgen in Penzberg gekommen. Der Netzbetreiber teilte jetzt den Grund mit.

Penzberg - Ein Kabelkurzschluss war laut „Bayernwerk“ der Grund für einen Stromausfall am frühen Mittwochmorgen in Teilen Penzbergs. Nach Angaben des Netzbetreibers waren insgesamt rund 2500 Haushalte betroffen.

Zu den ersten Stromausfällen kam es demnach gegen 5 Uhr in der Früh. Mit zeitlicher Verzögerung folgten weitere Ausfälle. Laut „Bayernwerk“ waren die betroffenen Kunden jeweils nach einer Viertelstunde wieder mit Strom versorgt. Ab 5.49 Uhr seien alle Störungen behoben gewesen. Der betroffene Kabelabschnitt wurde laut „Bayernwerk“ aus dem Netzbetrieb genommen und die Kunden über weitere bestehende Netzverbindung versorgt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Parents for Future im Landkreis Weilheim-Schongau gegründet: „Jeder muss handeln“
Für besseren Klimaschutzgehen seit Monaten Kinder und Jugendliche auf die Straßen. Längst sind sie bei ihrem Protest nicht mehr allein. Als „Parents for future“ …
Parents for Future im Landkreis Weilheim-Schongau gegründet: „Jeder muss handeln“
Blaulichtticker vom Wochenende: Fußgänger schwer verletzt, Videowagen auf A 95 filmt Raser, Zellenaufenthalt nach Faustschlag
Jede Menge zu tun gab es am Wochenende wieder für die Polizeiinspektionen im Landkreis Weilheim-Schongau. Wir fassen die wichtigsten Meldungen für Sie zusammen. 
Blaulichtticker vom Wochenende: Fußgänger schwer verletzt, Videowagen auf A 95 filmt Raser, Zellenaufenthalt nach Faustschlag
Kita-Anmeldung in Penzberg startet am 1. Februar
Die Einschreibung für Kinderkrippe, Kindergarten sowie Hort und Mittagsbetreuung in den Penzberger Einrichtungen für das Betreuungsjahr 2020/21 startet am 1. Februar. …
Kita-Anmeldung in Penzberg startet am 1. Februar
Die Stadtwerke und der Klimawandel
Die Penzberger Stadtwerke haben neben Trinkwasser und Abwasser noch eine wichtige Klimaschutz-Rolle übernommen: Sie planen neue Solarfelder und einen Ausbau des …
Die Stadtwerke und der Klimawandel

Kommentare